Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Rotkäppchen Alkoholfrei.

Rotkäppchen Alkoholfrei

29.03.12 - 13:00 Uhr

von: happinez

Mit Rotkäppchen Alkoholfrei Freunden Freude schenken.

Das frische und elegante Design der satinierten Flasche macht Rotkäppchen Alkoholfrei zu einem dekorativen Geschenk.

Und es gibt noch einen Grund, warum sich eine Kleinflasche Rotkäppchen Alkoholfrei ganz wunderbar als Geschenk eignet, denn:

Schenken heißt, einem anderen das geben, was man selber gern behalten möchte.
Selma Lagerlöf – schwedische Schriftstellerin (1858 – 1940)

trnd-Partnerinen falk99 und majahe haben bereits schöne Geschenke aus den Flaschen gezaubert und lieben Menschen eine Freude gemacht:

Rotkäppchen Alkoholfrei Kleinflaschen dekorativ als Vase und als Geschenk verpackt.
Fotos von links nach rechts: Die_Sarah1988, falk99 und majahe.

Bei einer Freundin von Die_Sarah1988 kam das Design von Rotkäppchen Alkoholfrei so gut an, dass sie die Kleinflasche zu einer Kleinvase umfunktioniert hat. Schön! :-)

@all: Die große oder die kleine Flasche? Welche findet Ihr, eignet sich zum Verschenken am besten?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 29.03.12 -13:17 Uhr

    von: Sonnenschein_86

    also ich finde beide Flaschen gut! die Bilder sehen auch klasse aus. ich habe beide schon verschenkt und bei allen ist die große aber auch die kleine Flasche super angekommen!

  • 29.03.12 -13:45 Uhr

    von: SonjaSonnenschein

    Ich finde als kleines Mitbringsel ist die kleine Flasche besser geeignet.

  • 29.03.12 -15:43 Uhr

    von: Nessaia

    Kleine Flaschen sind ein schöneres I-Tüpfelchen bei kleinen Mitbringseln, lassen sich auch leichter in eine Verpackung/ein Arrangement einbinden.
    Große Flaschen kann man auch verschenken, klar. Nur mach ich das eher nicht so gerne. Das bringe ich immer in Verbindung mit der Aussage “du bist ja eh ein Säufer” – egal ob Alkoholfrei oder nicht. Das ist genau wie Duschgel Seife verschenken…. uuuhääää! ;-)

  • 29.03.12 -17:33 Uhr

    von: ludwig47

    ich finde die kleinen Flaschen schöner zum verschenken. kleine flaschen kann man sogar noch nett an ein anderes Geschenck anbinden

  • 29.03.12 -17:34 Uhr

    von: doris7

    Ich finde die kleinen Flaschen auch besser als Mitbringsel geeignet. Sie können besser mit anderen Sachen kombiniert werden.

  • 29.03.12 -17:34 Uhr

    von: kathrinmarie

    Die kleine Flasche ist super als kleines Dreingebsel zu einem anderen Geschenk!!

  • 29.03.12 -17:35 Uhr

    von: sunny211282

    Also ich verschenk lieber die kleinen Flaschen,lassen sich einfach besser einbringen und dekorieren…

  • 29.03.12 -17:36 Uhr

    von: ASternchen

    ganz klar die kleine Flasche

  • 29.03.12 -17:38 Uhr

    von: zwergspitzmaus

    Es kommt auf den Anlass an. Als Zugabe ist natürlich die kleine Flasche besser. Wenn man aber z.B. zum Essen eingeladen ist oder Freude besucht, bringe ich auch gern die große Flasche mit, da kann man auch gleich anstoßen.

  • 29.03.12 -17:40 Uhr

    von: Weisheit

    Also natürlich kann man beide Flaschen gut verschenken aber ich finde persönlich die kleine Flasche am besten, weil dann der Beschenkte diese wenn man zb. Alleinstehend ist auch alleine trinken könnte und die Große Flasche dafür unpassend ist, natürlich wenn jemand eine große Familie oder Bekanntenkreis hat macht sich die große Flasche da wieder besser!! Also ist das wirklich Situations abhängig!!

  • 29.03.12 -17:40 Uhr

    von: Kleeblatt2000

    auch für mich gibt es nur eine Antwort- die kleine Flasche- es soll ja schließlich ein Mitbringsel sein oder man kann auch die kleine Flasche verschenken und einen einfachen Gutschein dranhängen. Das sieht doch edel aus und macht was her.

  • 29.03.12 -17:40 Uhr

    von: Trinschen

    Als alleinstehendes Geschenk würde ich immer die große Flasche wählen, da wirkt die kleine zu knauserig. Außerdem ist ein Pickolo maximal für 2 Personen ausreichend, eher etwas für den Single und wer trinkt schon allein?
    In einem Geschenkkorb (mit Blumen, Pralinen, Käse, Parfüm, passenden Gläsern oder ähnlichem) hingegen passt die kleine (vll. auch zwei) besser, eine große ist zu sperrig und es wird dann leicht zu viel.

  • 29.03.12 -17:42 Uhr

    von: schrappi

    Inzwischen habe ich schon einige Male die kleine Flasche zusätzlich zu einem Geschenk mitgebracht und es kam immer sehr gut an! Besonders, dass es man mal was Alkoholfreies mitbringt!

  • 29.03.12 -17:47 Uhr

    von: kobelco

    Als Mitbringsel die Kleine mit einem kleinen Blumenstrauß. Manchmal sind aber auch mehrer Personen da, und jeder bringt was mit , was gleich getrunken oder verzehrt wird, dann die Große.

  • 29.03.12 -17:47 Uhr

    von: doerthek

    Ich finde die kleine Flaschen am Schönsten.Daran kann man z.b. a zum Geburtstag noch ein kleines Geldgeschenk nett daran befestigen.

  • 29.03.12 -17:47 Uhr

    von: Rica_1986

    Ich verschenke auch lieber die kleinen und bekomme auch lieber die kleinen! Als einzige Frau im Haushalt ist es sinnvoller kleine zu öffnen, denn meist schafft man alleine keine ganze Flasche! So macht man an eine kleine auf wenn man mal heiß- Durst drauf hat!;-)

  • 29.03.12 -17:47 Uhr

    von: gitarrendrea

    Ich finde, es kommt darauf an zu welcher Gelegenheit man Rotkäppchen verschenkt. Als Mitbringsel, wenn man eingeladen ist, finde ich eher die große Flasche ok., wenn ich aber kurz irgendwo reinschaue und sage, “hey, ich hab’ dir was mitgebracht”, finde ich, reicht auch ein Piccolo als nette Geste.

  • 29.03.12 -17:47 Uhr

    von: LunaWirbelwind

    Also, wenn ich nur die Flasche Sekt als Geschenk mitnehmen würde, dann würde ich die große nehmen. Als Dreingabe zu anderen Geschenken, würde ich die kleine Flasche nehmen, wiel diese sich schönes einbinden lässt.

  • 29.03.12 -17:51 Uhr

    von: winwon

    Die große für eine Familie oder ein Ehepaar, oder zu einer Feier, die kleine für eine Single-Person.

  • 29.03.12 -17:52 Uhr

    von: RoteNaegel

    Die kleine Flasche lässt sich mit Pralinen sehr schön als Mitbringsel verschenken und wenn man jemanden kurz besucht, kann man ideal die kleine Flasche verschenken.

  • 29.03.12 -17:53 Uhr

    von: susi859

    Da habe ich die kleinen Flaschen zu schätzen gelernt verschenke ich die auch sehr gerne.
    Sind aber mehrere Personen im Haushalt nehme ich auch gerne die große Flasche.

  • 29.03.12 -17:55 Uhr

    von: romy120159

    Ich finde auch es kommt darauf an wo und zu welcher Feier man etwas mitbringt.Die kleine ist bei einer Single Person als kleines Mitbringsel oder als “Zugabe”super!
    Die grosse ist was für Familienfeier wie Geburtstag oder Jubiläum.
    Ich habe eine kleine z.B.bei einem Krankenhausbesuch mit einer kleinen Schachtel Pralinen verschenkt.

  • 29.03.12 -17:56 Uhr

    von: klappie

    Ich mache oft kleine Arrangements mit Mini-Pralinen, Windlicht,Buch etc. Dazu paßt dann bestens die kleine Flasche. Alles auf eine mit Glanzpapier bespannte Pappe und in Folie verpacken. Kam sehr gut an, weil die Flasche selbst auch sehr dekorativ ist.

  • 29.03.12 -17:56 Uhr

    von: MK1105

    Habe bisher einmal die große verschenkt, und danach nur die kleinen.
    Finde auch dem Anlass entsprechend aussuchen, freude ist bestimmt immer bei dem beschenkten…

  • 29.03.12 -17:56 Uhr

    von: lissycat

    Auch ich schließe mich den meisten an, ganz klar die kleine Flasche da sie sich super kombinieren lässt mit einem Blumenstrauss oder ähnliches. Aber leider habe ich bisher in den Lebensmittelmärkten wo ich einkaufe noch keine kleine Flasche gesehen gibts die noch nicht oder habe ich da einfach nur Pech, denn ich wollte sie schon kaufen. Falls die kleine Flasche noch nicht auf dem Markt ist dann aber hurtig den ich kenne einige die sie kaufen würden.

  • 29.03.12 -18:02 Uhr

    von: suomi18

    Also so zum verschenken finde ich die kleine Flasche einfach super. Die kleine Flasche ist nicht so wuchtig und groß, da kann man halt noch schön was dazuschenken.

  • 29.03.12 -18:05 Uhr

    von: Silviabrunob

    Finde auch die kleine Flasche sehr gut zum Verschenken. Kommt immer gut an. Für Feiern natürlich eher die große Flasche.

  • 29.03.12 -18:06 Uhr

    von: Dorit23

    Hallo,

    ich finde man kann die kleinen Flaschen gut als nette Kleinigkeit verschenken. Vielleicht mit einem Blümchen dran.

  • 29.03.12 -18:11 Uhr

    von: bebek85

    die kleine flasche finde ich schöner zum verschenken!

  • 29.03.12 -18:11 Uhr

    von: spielspass

    ich finde die kleine flasche schön, wenn man sie nett verpackt oder als zugabe für ein geschenk mitbringt. zu einer feier würde ich aber immer eine große flasche mitnehmen. auch die kann man schön dekorieren.

  • 29.03.12 -18:12 Uhr

    von: Samyo

    Hallo,

    die kleinen Flaschen sind super zum Verschenken. Ich hab die großen mit Freunden zusammen getrunken und habe dann häufig eine kleine Flasche mitgegeben.

  • 29.03.12 -18:15 Uhr

    von: TiMaLa

    ich finde auch die kleinere Flasche schöner zum verschenken, vorallem weil man ja selbst auch nicht so eine große Flasche trinkt und wenn die große dann länger geöffnet ist schmeckt sie nicht mehr.

  • 29.03.12 -18:17 Uhr

    von: fritzchenmaus

    Die kleinen Flaschen sind ideal als Geschenk, sind auch super für Geschenkkörbe, finde ich.

  • 29.03.12 -18:20 Uhr

    von: schnelkie

    Die kleinen Flaschen sehen niedlich aus, aber sie machen Lust auf mehr und dann ist nichts mehr da. Da verschenke ich lieber eine große Flasche.
    :-)

  • 29.03.12 -18:20 Uhr

    von: Zwergentante

    Ich finde beide Flaschengrößen gut.Kommt immer auf den Haushalt und warum man die Flasche verschenkt an.un Nach dem richtet sich auch die Flaschen Größe finde ich.Ist es eine einzelne Person in dem Haushalt dann ist die Piccologröße Perfekt .Sind aber 2-3 Personen im Haushalt is die Große viel besser.Ich finde auch das Milchglas der Flaschen super toll. Sie schauen sehr edel aus und lassen sich super als Blumenvase Benutzen.

  • 29.03.12 -18:22 Uhr

    von: simmue

    Ich habe lieber die kleinen Flaschen verschenkt. Jedoch habe ich auch oft eine Große noch mitgenommen. Denn aus der Kleinen bekommt man ja “nur” zwei Gläser raus und das fand ich zum Probieren etwas wenig. Waren es mehrere Personen war die große Flasche natürlich abgebrachter. Aber als kleine Aufmerksamkeit macht sich der Piccolo wunderbar!

  • 29.03.12 -18:23 Uhr

    von: Tuning_girl

    Ich bin für die große Flasche, die Kleine sieht zum verschenken zu Mini aus und macht nichts her. Als nettes Mitbringsel habe ich allerdings schon mal zwei kleine Flaschen mitgenommen. Das ging wohl auch ;)

  • 29.03.12 -18:23 Uhr

    von: Lillylasse62

    Ich hab schon beides verschenkt….aber die kleine ist ja immer soooooo schnell alle ;-) verschenke lieber die Große.

  • 29.03.12 -18:24 Uhr

    von: lady8565

    Die kleine ist zum Verschenken ideal. So als kleines Mitbringsel einfach.

  • 29.03.12 -18:27 Uhr

    von: konsolenmaus

    Ich hab beides verschenkt, aber die großen Flaschen fand ich besser. Zum Testen waren natürlich die Kleinen super geeignet oder als mitbringsel. Zu einem Geburtstag etc würde ich aber die große nehmen :)

  • 29.03.12 -18:28 Uhr

    von: Feuerkopf

    Ich finde die keine ist ok ,weil sie sowieso “gross raus kommt”.

  • 29.03.12 -18:29 Uhr

    von: Pellerine

    Ich finde die kleine Flasche als kleines Dankeschööön an Freunde bzw. Bekannte klasse

  • 29.03.12 -18:31 Uhr

    von: Calella61

    Hallo, ich habe gerade vor wenigen Tagen ein paar liebe alte Damen besucht. Sie waren total begeistert von den kleinen Flaschen.

    Man (Frau) trinkt ja nicht mehr so viel….und das beste daran ist man bekommt keinen Schwips.

    Und als Kennenlerngeschenk finde ich die Kleinen auch besser. Wenn es wirklich mal nicht das Richtige ist, dann hat man nicht so viel verschwendet.

    Wenn ich natürlich weiß, dass der Alkoholfreie zum Mixen genommen wird….dann gibt es natürlich eine grosse Flasche.

  • 29.03.12 -18:33 Uhr

    von: Khady

    die kleine mag ich lieber zum einfach mal so mitbringen, allerdings hab ich jetzt einen leckeren blutorangenlikör gemacht mit dem der sekt soooo lecker schmeckt und den hab ich in einer kleinen flasche an die große gehängt zum verschenken und das kam super an ;-)

  • 29.03.12 -18:37 Uhr

    von: viva12

    Kommt immer gut an… vor allem da ich in die “DRÜBEN”-Verwandtschaft eingeheiratet habe ;-) da ist Rotkäppchen ein muss… um so schöner der AHA-EFFEKT…

  • 29.03.12 -18:37 Uhr

    von: schnaubsel

    Ich finde die Kleine zum verschenken ideal, man kann sie zum Transport prima in der Handtasche verstauen. Für besondere Gelegenheiten auch im kleinen Kreis besser geeignet.

  • 29.03.12 -18:40 Uhr

    von: Bernarda71

    Ich verschenke beide gerne je nach anlass und wieviele leute beim anlass sind

  • 29.03.12 -18:40 Uhr

    von: liloek

    ich finde auch die kleinen super praktisch! Man kann sie super verpacken und sie sehen einfach süß aus…

  • 29.03.12 -18:40 Uhr

    von: cinderella43

    Es kommt ein bisschen auf den Anlass des Schenkens an. Die kleine Flasche eignet sich besonders als kleines Dankeschön mal zwischendurch, für alleinstehende Personen, als Zugabe zu einem anderen Geschenk oder auch um ein großes Paket zu dekorieren. Das ist bisher alles gut angekommen. Die große nehme ich gern als Gastgeschenk zu einer Feierlichkeit mit. Dann können dann auch mehrere Personen probieren.:-)

  • 29.03.12 -18:42 Uhr

    von: schlecki1

    Ich find die kleine Flasche super günstig zum verschenken. Entweder als kleines besonderes Geschenk oder als Zugabe bei einem größeren. Bis jetzt kam sie immer gut an.

  • 29.03.12 -18:43 Uhr

    von: AnnaKlara

    Ich würde zum Verschenken die große Flasche kaufen, da ich mir mit der kleinen etwas geizig vorkommen würde. Mit einem Sektverschluß halten die sich ja prima. Die kleinen Flaschen sind zwar sehr schön – aber davon würde ich dann mindestens 2 mitnehmen.
    Ich habe diese schon als Tischdekoration benutzt in einer Dreiergruppe mit einer Rose und frischen Grün. Selbst im Bad auf der Wanne. Sieht richtig schön aus.

  • 29.03.12 -18:43 Uhr

    von: enniroc84

    Ich finde die große Flasche sehr praktisch als Mitbringsel für Partys oder Einladungen zum essen. Für ein kleines Geschenk zwischendurch eignet sich die Kleine wirklich gut.

  • 29.03.12 -18:46 Uhr

    von: bianca_99

    Sofern ich ausschließlich eine Flasche verschenke, dann würde ich die große Sektflasche bevorzugen. Gemeinsam mit diversen Kleinigkeiten, wie Blumen(-stock), oder zusammen mit etwas leckerem Selbstgebackenem würde die kleine Flasche perfekt passen. Zusammengefasst finde ich die Auswahl an zwei Flaschengrößen perfekt.

  • 29.03.12 -18:50 Uhr

    von: Sanchez555

    Habe auch schon einige Flaschen verschenkt und ich finde die kleinere als Geschenk auch besser.

  • 29.03.12 -18:50 Uhr

    von: Insje

    Beide Flaschen haben ihre Vorteile: Schenke ich einer alleinstehenden Person, dann finde ich die kleine Flasche angebracht und ist es jemand mit Familie, dann finde ich die große besser!

  • 29.03.12 -18:55 Uhr

    von: 12selvina

    ich habe alle flaschen schon leider weg.
    aber es sind beide grössen angekommen.
    wenn man noch ne kleinigkeit braucht,dann finde ich eine kleine flasche schon ganz niedlig.
    und für einen geburtstag dann halt eine grosse.
    aber das muss jeder eigentlich selber wissen!
    l.g

  • 29.03.12 -18:56 Uhr

    von: CaTiCh

    Ich mag die kleine Flasche total- denn es gibt so oft Gelegenheiten, wo man eine kl. Aufmerksamkeit braucht und wenn man sie noch schön verpackt oder ne Karte dazu schenkt oder was Süßes…. perfekt!

  • 29.03.12 -18:57 Uhr

    von: babylonr

    Ich verschenke an Frauen oder Pärchen gerne mehrere kleine Flaschen hübsch dekoriert in einem Korb . Alleinstehende Männer bekämen n natürlich auch dekoriert, eine große Flasche. Die Deko wäre dem Anlaß entsprechend.

  • 29.03.12 -18:59 Uhr

    von: Heidi69

    Ich finde die kleine Flasche schön wenn man sich auf einen Schnack trifft,die große ist für Feiern ganz gut,zu zweit bleibt meist was in der Flasche.Eine zwischengröße wäre prima ;-)

  • 29.03.12 -19:19 Uhr

    von: DaSu81

    Als kleines “Dankeschön” oder Mitbringsel finde ich so’n Piccolo super. Ich handhabe das oft so: ein Blümchen, Pralinen und ein Piccolo der bislang immer ein alkoholhaltiger Sekt war. Jetzt werd ich umsteigen oder variieren, denn ich bin auf den Geschmack gekommen, das Geschmackserlebnis möchte ich weitergeben. Außerdem kenne ich ein paar Leute die aufgrund von Medikamenten oder Schwangerschaft auf Alkohol verzichten = da passt sowas dann trotzdem => ist ja “ohne” Alkohol.

  • 29.03.12 -19:26 Uhr

    von: helmig

    Die kleine Flasche gefällt mir besser, ist eine nette Zugabe und der Beschenke trinkt eher mal eine kleine Flasche als das man eine große aufmacht.

  • 29.03.12 -19:32 Uhr

    von: Dini77

    Hallo,
    ich finde beide Flaschengrößen gut zum Verschenken, da man die großen Flaschen sehr gute zum Geburtstag verschenken kann und die kleinen als mitbringsel zum anstoßen auf arbeit z.b. es gibt viel Möglichkeiten beide größen zu Verschenken.

  • 29.03.12 -19:32 Uhr

    von: Hexe08

    Ich würde die Große verschenken. Irgendwie kann man nach der Kleinen nicht aufhören….. ;-)

  • 29.03.12 -19:32 Uhr

    von: aratias

    nun, es kommt auf den anlass an. wenn es eben nur eine kleine aufmerksamkeit sein soll dann die kleine flaschen und bei grossen feiern und anlässen eben die grosse flasche…..eine magnumflasche würde ich orginell finden!!!!

  • 29.03.12 -19:36 Uhr

    von: pumusine

    Ich denke, dass man die Größe der Flasche der Person und dem Anlass anpassen sollte.

  • 29.03.12 -19:44 Uhr

    von: Pedi123

    Ich verschenke lieber die großen Flaschen. Aus ganz einfachen Gründen, die gehen leichter einzupacken mit Fächer etc. Kleine Flaschen würde ich immer nehmen, wenn ich z. B. zur Geburt gratulieren will und einen Strampler etc. eingepackt habe, dann kann man für “Mama + Papa” je eine Piccolo mit unter die Schleife schieben.

  • 29.03.12 -19:44 Uhr

    von: nuxxi1984

    @pumusine: Ich bin deiener meinung. Wenn es nur zwei sind, reicht ja meißt ein ekleine Flasche. :-)

  • 29.03.12 -19:49 Uhr

    von: Ursulus50

    Die kleinen Fläschchen finde ich wirklich ganz süß, ganz besonders zum Verschenken. Als kleines Dankeschön zwischendurch oder einfach als Mitbringsel. Werde in Zukunft immer ein paar davon zuhause haben.

  • 29.03.12 -19:54 Uhr

    von: perterpan

    Ich finde die kleinere Flasche auch besser zum Verschenken….sie ist von der Größe her sehr praktisch um jedes Geschekn aufzupeppen ;-)

  • 29.03.12 -19:56 Uhr

    von: Zoja

    Zum verschenken sind natürlich beide Flaschen optimal geeignet . Die kleine ist SUPER für jeden Anlass und auch ohne Anlass , nur so als eine Kleinigkeit oder Aufmerksamkeit geeignet . Lässt sich super gut mit Pralinen oder Blumen usw verpacken , und die Freude ist immer groß !
    Die große Flasche verschenke ich meistens zum größeren Anlass z.B. Geburtstag , Hochzeitstag , Ostern usw schön dekoriert eventuel mit einem Geldschein zusammen verpackt . Sieht immer SUPER aus !

  • 29.03.12 -19:56 Uhr

    von: Billie125

    Ich finde die kleine Flasche ist als Mitbringsel toll geeignet. Zusammen mit ein paar Blumen kommt das immer toll an.

  • 29.03.12 -20:06 Uhr

    von: Schlafmurmel

    ich ziehe die kleine Flasche vor zusammen mit ein paar blümchen oder naschwerk toll verpackt kommt prima an

  • 29.03.12 -20:09 Uhr

    von: Duisburg27

    Die kleine Flasche ist super zum verschenken, gerade auch an Einzelpersonen die gerne auch mal alleine Sekt trinken, aber für die eine große Flasche zuviel ist.
    Ich verschenke gerne auch mal zwei kleine Flaschen an Ehepaare ;-)
    Als Mitbringsel wirkt das dann nicht überladen oder zuviel.
    Habe auch schon kleine Flaschen verschenkt, wenn mich jemand mitgenommen hat und dafür nichts haben wollte. Macht sich gut und ohne Alkohol top für Autofahrer :-)

  • 29.03.12 -20:09 Uhr

    von: turbotweety

    Ich find die große zum verschenken besser. Klar die kleine geht auch, aber mit der großen kann man gleich gemeinsam anstoßen und mittrinken ;)

  • 29.03.12 -20:12 Uhr

    von: eva131197

    Ich finde die große Flasche eindeutig besser. Die kleinen Flaschen sind von dem Inhalt nichts ´halbes und nichts ganzes. Zum teilen definitiv zu wenig.

  • 29.03.12 -20:13 Uhr

    von: pinky77

    ich würde zum verschenken die grosse Flasche nehmen. erstens weil sie den richtigen knall macht beim öffnen, das ahben die kleinen nicht.
    und zweitens weil die kleinen wirklich sehr klein sind. wenn da wenigstens so viel drin wäre wie die hälfte der grossen.dannn schon.aber die sind mir zu klein,ich käm mir zu geizig vor.

  • 29.03.12 -20:16 Uhr

    von: KatharinaR

    Also ich finde die kleine Flasche zum Verschenken besser. Denn die kann der Beschenkte auch mal nur für sich oder für zwei Personen aufmachen! Man kann sie gut an einem Abend leeren, dafür die große ein bisschen viel.

  • 29.03.12 -20:22 Uhr

    von: susi.beck

    Finde die kleine Flasche ideal als kleine Mitrbingsel – ein paar hübsche Blümchen dran, Schleife drum und schon hat man ein perfektes kleines Geschenk.

  • 29.03.12 -20:24 Uhr

    von: LeSoleil

    Eindeutig die große Flasche! Egal ob mit Blumen, Pralinen oder Kinogutschein, mit der Gelsen Flasche kann man gleich anstoßen ohne dass jeder nur einen Tropfen trinken kann. Mal ehrlich, wenn man die Flasche mitbringt, wird die doch eh meist aufgemacht, oder? Als Mitbringsel auf einer Party oder wenn man zum Essen eingeladen ist, würde ich deshalb auch immer die große Flasche mitbringen. Sieht doch ein wenig geizig aus, wenn man nur ne kleine Flasche mitbringt.

  • 29.03.12 -20:26 Uhr

    von: Fussel

    Ich verschenke lieber kleine Flaschen, man kann sie gut als kleines Mitbringsel verpacken (mit Blumen, Süßigkeiten o.ä.).

  • 29.03.12 -20:29 Uhr

    von: portuguesa86

    Also verschenken kann man wirklich beide… absolut geeignet. Es kommt meist auf den Anlass an… Bei einer großen Party hab ich auch schonmal eine große dazugeschenkt. Für so zwischendurch sind die kleinen toll und kommen auch immer gut an. So zaubert man allen direkt ein kleines Lächeln ins Gesicht. Und nachdem alle probiert haben, waren sie so überzeugt, dass sie direkt nach mehr gefragt haben :D :D

  • 29.03.12 -20:30 Uhr

    von: ankamen

    Mir gefällt auch die große Flasche viel besser. Das lädt zum Teilden ein und verströmt so immer gleich Gemütlichkeit.

  • 29.03.12 -20:31 Uhr

    von: clausandi

    entgegen der Meinung der meisten Anderen finde ich die große Flasche besser, ich hab letztens eine mit netten kleinen Aufklebern verziehrt und zu einer Einweihung verschenkt, kam gut an und wurde auch gleich geleert ;) Bei den großen Flaschen hab ich irgendwie mehr in der Hand

  • 29.03.12 -20:40 Uhr

    von: akasha1802

    also ich finde die kleineren besser,die kaqnn man so “zwischendurch” trinken.Oder zum anstoßen im kleinen Kreis

  • 29.03.12 -20:42 Uhr

    von: maus710

    Ich finde, es kommt ganz auf den Anlass an. Zu einer Einweihungsfeier habe ich eine große Flasche geschenkt, so konnte man gleich teilen und im Geschenkkorb mit anderen Artikeln wirkt die kleine Flasche viel besser

  • 29.03.12 -20:43 Uhr

    von: sehnsucht1966

    Meist feiern wir mit mehreren Kraftfahrrinnen in gemütlicher Rund und dann ist eine große Flasche auf alle Fälle viel,viel besser !

  • 29.03.12 -20:45 Uhr

    von: fine1

    Ich finde es kommt auf den Anlass an ob ich eine kleine oder eine große Flasche verschenke. Ich finde beide Flaschengrößen kann man gut verschenken.

  • 29.03.12 -20:45 Uhr

    von: Chizakura

    Ich finde die kleinen Flaschen perfekt zum verschenken
    Die großen Flaschen nutze ich lieber zum ausschenken. ^^

  • 29.03.12 -20:50 Uhr

    von: Antje27

    ich finde zum verschenken ist die große Flasche besser geeignet, die kleinen sind super für unterwegs

  • 29.03.12 -20:50 Uhr

    von: bluepeugeot

    Ich finde die kleine Flasche zum verschenken super geeignet!

  • 29.03.12 -20:51 Uhr

    von: sunstar83

    Ich persönlich finde die kleinen Flaschen total schön zum verschenken.

  • 29.03.12 -20:52 Uhr

    von: elfialbi

    ich verschenke lieber eine große flasche.macht erstens mehr her und ist auch mehr drin um mit anderen gemeinsam zu genießen.die kleinen sind super als dekoration für ein größeres geschenk!

  • 29.03.12 -20:53 Uhr

    von: sabbelsche

    Die kleinen Flaschen lassen sich prima per Päckchen versenden. Die großen Flaschen lassen sich schön verschnörkelt persönlich überreichen und sieht auch gleich die Freude der beschenkten Personen :)
    Ich hätte nicht gedacht, dass alkoholfreier Sekt so gut ankommt.

  • 29.03.12 -20:54 Uhr

    von: Isador

    Ich bin froh, dass es beide Größen gibt und verschenke sie beide gern. Es kommt immer auf die Person und den Anlass drauf an, ob groß oder klein. Die kleine Flasche kann man so schön als kleines I-Tüpfelchen dazugeben, wenn man was Größeres schenkt.

  • 29.03.12 -21:05 Uhr

    von: alphaweibchen

    Ich finde die kleine Flaschen zum verschenken toll, denn die kann man gut in ein anderes Geschenk einbinden. Zum Beispiel in ein Blumengesteck o.ä.

  • 29.03.12 -21:07 Uhr

    von: merlin10

    Die kleinen sind zwar auch schön als mitbringsel aber ich verschenke lieber die Große Flasche da ist mehr drin,habe schon für Ostern große Flaschen Rotkäppchen Alkoholfrei zum verschenken eingekauft.

  • 29.03.12 -21:08 Uhr

    von: Milkalinchen

    Die kleine Flasche ist super praktisch zum verschenken, die kleine kann jeder austrinken. Bei der Großen wird es da schon schwieriger… ;-)

  • 29.03.12 -21:15 Uhr

    von: smogi

    Ich finde die kleinen ebenfalls praktischer zum verschenken. Obwohl sich die größeren auch anbieten, wenn vorab schon weiß das Rotkäppchen Alkoholfrei gerne getrunken wird.

  • 29.03.12 -21:19 Uhr

    von: bommel4585

    die kleinen sind zum verschenken echt super geeignet und kommen auch super an…

  • 29.03.12 -21:21 Uhr

    von: .curly

    Also die kleinen Flaschen sind toll als Geschenk schön arrangiert mit einer Pflanze oder halt mit “Mädels-Kram” :-)
    Die große Flasche hab ich schon mitgenommen zu Essenseinladungen und zu einer Familienfeier.
    .curly

  • 29.03.12 -21:37 Uhr

    von: esmiralda68

    Es kommt immer auf den Anlass an ,sind beide gut ,aber ich persönlich finde die kleine flasche soo schön und man kann die kleine noch schön dekorieren oder mit Glückskäfern verschönern ;-)

  • 29.03.12 -21:38 Uhr

    von: hosenwakler

    Also als Mitbringsel eher die kleine Flasche, aber für gute Freund oder zu einem wichtigen Anlass dann doch die Große Flasche.L.G. hosenwakler

  • 29.03.12 -21:44 Uhr

    von: tina67z

    mir gefallen die kleinen flaschen zum verschenken besser;-)

  • 29.03.12 -21:50 Uhr

    von: Flowerpower2

    Zum schenken finde ich auch die kleinen Flaschen besser

  • 29.03.12 -21:52 Uhr

    von: tanzwuetigefee

    Also ich würd sagen für wen und für was … der Nachbarin für’s Paketannehmen nen Piccolöchen aber wenn man irgendwo eingeladen ist als Mitbringesel lieber ne große Flasche ;-)

  • 29.03.12 -22:01 Uhr

    von: lieseliese

    Ich find beide grössen sehr hübsch und sind es wert verschenkt zu werden. Wie schon oben geschrieben Situationsabhängig: als kleines Dankeschön oder als Beilage sind die kleinen Flaschen perfekt und die grossen dann eher schon für wichtige Geschenke oder als Mitbringsel zu ner grösseren Party. ;)

  • 29.03.12 -22:12 Uhr

    von: Tiffitiff

    kann mich nur den Meinungen anschließen. Die kleinen machen sich als Mitbringsel super. Für größere Anlässe natürlich die Große.

  • 29.03.12 -22:17 Uhr

    von: Muecke10

    Große Flaschen sind zum Verschenken schon besser. Aber als Give-away zum Beispiel auf dem Teller sehen die Kleinen total gut aus…

  • 29.03.12 -22:19 Uhr

    von: Honigmund13

    Kommt ganz darauf an, auf welchen Anlass( z.B. bei einer Party ) als Mitbringsel ist die große Flasche besser, hat man mehr davon. Und bei Geschenken für einzelne Personen z.b. zum dekorieren eignet sich die kleine besser, oder zum Muttertag, so als kleines “Extra” ! finde ich

  • 29.03.12 -22:35 Uhr

    von: Griseldisluise

    Das kommt darauf an…
    Dem Team von meinem Hausarzt habe ich vier kleine Flaschen ins Osternest getan. Die haben sich vielleicht darüber gefreut. Ins Krankenhaus habe ich auch nur kleine Flaschen mitgenommen. Wenn ich aber zu Freunden nach Hause gehe, nehme ich große Flaschen. Das kam immer sehr gut an.

  • 29.03.12 -22:43 Uhr

    von: Beans

    Ich würde auch sagen: Das kommt ganz drauf an.
    Manchmal bekommt man ja eine ganz unverhoffte Einladung und braucht ein kleines Mitbringsel. Da würde ich dann die großen Flaschen bevorzugen.
    Wenn man allerdings schon ein Geschenk hat, sind die kleinen Flaschen das ideale Extra.

  • 29.03.12 -23:05 Uhr

    von: MaryJoBenz

    Ich würde sagen das es immer unterschiedlich und je nach Anlass eine kleine oder Große Flasche geeignet ist. Als Hautgeschenk dann die große Flasche und als deko oder kompi dann die kleine. Je nach bedarf auch 2 kleine lieber wie 1 große daamit der Presentkork z.b. schicker aussieht. EGAL OB GRO? ODER KLEIN ÜBER SO EIN MITBRINGSEL WÜRDE SICH JEDER FREUEN1

  • 29.03.12 -23:47 Uhr

    von: Shitalya

    Als Mitbringsel oder als i-tüpfelchens eines Geschenks finde ichd ie kleinen Flaschen ansprechender. Alelrdings kommt es auf den Anlass an – die Große Flasch würde ich eher als “großes” geschenk bezeichnen ^^

  • 30.03.12 -06:46 Uhr

    von: Susiesit

    Bei mir kamen die kleinen gut an – vor allen bei den Frauen. Die fanden (zum größten Teil) das der alkoholfreie (fast) so schmeckt wie der “echte” und nachdem die Männer lieber einene “echten” getrunken haben waren sie um die kleinen sehr froh

  • 30.03.12 -07:19 Uhr

    von: Raubgatze

    Ich finde die kleinen Flaschen zum verschenken viel schöner. Wem das als Geschenk zu wenig ist, der kann ja auch noch eine Packung Pralinen oder ein schönes Sektglas dazu schenken. Ich habe letztens, wo es so warm war, kleine Flaschen mit einer Packung eingefrorenen Erdbeeren verschenkt. Kam auch gut an!

  • 30.03.12 -07:22 Uhr

    von: urzeliese

    als mitbringsel eignen sich bestimmt die piccolos besser, aber zu einem pompösen geschenk kann man natürlich besser die grosse flasche verschenken. bei beiden varianten kann man kreativ sein, meine kinder haben auf die letzten 2 piccolos für oma und opa osterwiese und häschen draufgemalt…

  • 30.03.12 -07:47 Uhr

    von: batata

    Ich verschenke gerne die kleinen Flaschen und sie kommen auch immer gut an, da man dann auch mal alleine ein Gläschen (Fläschchen) geniesen kann!

  • 30.03.12 -07:54 Uhr

    von: Morgain2

    die kleinen sind perfekt zum verschenken :D
    die großen auch wie gesagt wenn eine party ansteht oder mehrere freunde zu gast sind

  • 30.03.12 -08:00 Uhr

    von: Nannii

    Kommt drauf an! Wenn ich NUR den Sekt mitbringe, dann die große Flasche. Wenn ich aber eigentlich was anderes schenke, dann ist die kleine Flasche ein ” nettes Beiwerk.”

  • 30.03.12 -08:08 Uhr

    von: SindyBKL

    Als kleines Mitbringsel ist die Kleine Flasche super geeignet, aber ich finde auch, das eine große Flasche zum Teilen einlädt und damit die bessere Alternative.
    Die kleine eignet sich halt perfekt für den kleinen Genuss zwischendurch..

  • 30.03.12 -08:19 Uhr

    von: Isanne

    Statt Blumen, habe ich auch schon einmal eine große Flasche mitgenommen – verziert mit ein bißchen Efeu und Schleifen sah es super aus und ist auch gut angekommen.

    Die kleine Flasche habe ich als “zusätzliches” Geschenk zu Freunden mitgenommen – oder auch als kleines “Danke schön” verschenkt.

  • 30.03.12 -08:31 Uhr

    von: choclatekeks

    Also ich finde beide Flaschengrößen gut. Die kleine als kleines Dankeschön und die große als Geburtstagsgeschenk

  • 30.03.12 -08:37 Uhr

    von: 00Britta

    Zwei meiner Kollegen hatten in den letzten Tagen Geburtstag und anstatt einer langweiligen Karte gab es eine kleine Flasche mit einem “Happy Birthday” dazu… beide waren total überrascht und haben sich sehr gefreut :-)

  • 30.03.12 -08:40 Uhr

    von: tacco

    ich habe beide verschenkt und beide kamen sehr gut an:Meiner Meinung kommt es auf den Anlass an, ob groß oder klein.
    … auch kleine Flaschen kommen , gut dekoriert, richtig groß raus und an!

  • 30.03.12 -08:59 Uhr

    von: manuela304

    Ich finde die große Schöner zum verschenken.
    Die kleine Flasche ist eher was für unterwegs.

  • 30.03.12 -08:59 Uhr

    von: Kati.81

    Ich find die kleinen Flaschen besser als Kleinigkeit-für-Zwischendurch-Geschenk (kleine Geschenke erhalten schließlich die Freundschaft) oder um einfach mal jemandem DANKE zu sagen. Die kann man auch super in ein größeres Geschenk (z. B. Wellness-Paket etc.) mit einbinden.

    Als Mitbringsel für ne Party würd ich allerdings eher die großen Flaschen vorziehen.

  • 30.03.12 -09:06 Uhr

    von: kerry3

    Die große Flasche würde ich so mitbringen, die kleinen sind toll als Bestandteil in einem Geschenkkorb. Ich habe vor kurzem einer Freundin eine Wellness-Box geschenkt: In einer schönen Schachtel lagen ein edles Badeöl, eine Duftkerze, Bodylotion, Pralinen und ein Rotkäppchen-Alkoholfrei-Piccolo.

  • 30.03.12 -09:14 Uhr

    von: daggiduck

    Ich finde die kleinen Flaschen als Mitbringsel super! Aber wie schon geschrieben, es kommt immer auf den Anlass an :-)

  • 30.03.12 -09:16 Uhr

    von: Zwergiht

    Also ich finde die kleinen Flaschen einfach nur toll!!!!!

  • 30.03.12 -09:23 Uhr

    von: Silberlocke

    Auch ich habe beide Flaschengrößen verschenkt. Die kleinen Flaschen kamen etwas besser an, da die Menge genau für eine Person ausreicht. Oft ist es ja so, dass der Partner etwas anderes trinkt und man dann das Problem hat, dass eine große Flasche für eine Person zu viel ist.

    Bei unserem Girlsabend wurden natürlich die großen Flaschen geöffnet und kamen auch super an.

  • 30.03.12 -09:31 Uhr

    von: ivos

    Ich habe nur die kleinen Flaschen verschenkt. Die Großen habe ich auf verschiedenen Events verteilt und ausgeschenkt.
    Mir persönlich gefallen die kleinen Flaschen zum Verschenken besser. Die lassen sich leichter in Geschenke integrieren. z. Bsp. mit in einen Blumenstrauß binden oder wie bald aktuell in Osterkörbchen verstecken.

    Ich finde auch, dass die kleinen Flaschen besser für eine Person geeignet ist. So muss nicht mehr weggeschüttet werden.

  • 30.03.12 -09:55 Uhr

    von: funkemarieche

    Ich habe eigentlich auch nur die kleine verschenkt. Die großen habe ich immer mit gemeinsam mit Freunden, Kollegen getrunken. Die kleinen kamen auch immer sehr gut an.

  • 30.03.12 -10:05 Uhr

    von: Schnitzelchen

    Ich finde zum Verschenken die kleinen Flaschen ganz gut.
    Z.B man geht zu einer Freundin, bringt ihr zwei kleine Flaschen mit, und dazu noch eine Packung Pralinen.
    So kleine Mitbringsel sehen immer nett aus…

  • 30.03.12 -10:17 Uhr

    von: znoozi

    Zu einer Feier würde ich in jedem Fall eine große Flasche mitbringen.
    Als kleine Aufmerksamkeit, oder ein Geburtstag der nicht gefeiert wird, da läßt sich eine kleine Flasche hübsch herrichten.

  • 30.03.12 -10:20 Uhr

    von: flieder08

    Die kleinen Flaschen fand ich zum verschenken / probieren am besten. Diese kamen immer sehr gut an.

  • 30.03.12 -10:32 Uhr

    von: andreaf

    Also ich finde die kleinen Flaxchen zum verschenken auch am besten geeignet da man sie besser in andere Geschenke mit Einbinden kann.
    Da ich im Handel arbeite und wir auch ab und zu Rotkäppchen in kleinen Flaschen in der Werbung haben,habe ich beobachtet das die kleinen Flaschen Kartonweise gekauft werden,die großen Flaschen zwar auch aber die Kleinen doch in größeren Mengen.

  • 30.03.12 -10:50 Uhr

    von: mona30

    Ich finde die kleinen Flaschen kann man auch mal gut mit ins Krankenhaus nehmen .
    Und man kann sie zu jedem Anlass dabei geben . Oder einfach mit bei eimen Geldumschlag binden damit man nicht ganz mit leeren Händen da steht.

  • 30.03.12 -10:57 Uhr

    von: Krach

    Ich finde die kleinen Flaschen auch super als Mitbringsel zu jeder Gelegenheit. Auf eine große Party würde ich auch mal eine große Flasche mitbringen, aber die kleinen sind einfach praktischer und sehen mehr nach einer Aufmerksamkeit aus und nicht so, als wolle man ihn selber trinken ;-)
    Leider habe ich z.B. letztens bei real nur die großen Flaschen, und keine kleinen, im Regal gefunden?

  • 30.03.12 -11:02 Uhr

    von: leon

    Ich muss auch sagen, dass ich die kleinen Flaschen als Mitbringsel einfach besser finde, denn es soll ja eine kleine Beigabe sein und man kann sie auch viel besser dekorieren. Wenn man natürlich eingeladen ist und man weiß schon vorher dass es mehr Personen sind dann ist natürlich die große Flasche doch besser.

  • 30.03.12 -11:22 Uhr

    von: bluemagicsky

    Ich finde beide Flaschen toll zum verschenken.
    Als kleines Mitbringsel eignet sich die kleine Flasche besser, bei einer Einlandung zum Essen oder so finde ich die Große besser, also je nach Situation

  • 30.03.12 -11:27 Uhr

    von: Astrada

    Meiner Meinung nach, sind die kleinen Flaschen schöner zu verschenken.
    Für Präsentkörbe zum Beispiel.
    Schön 2 Fläschen rein und nett verpacken.

  • 30.03.12 -11:48 Uhr

    von: imke88

    Also ich würde auf jeden Fall die große Flasche nehmen, Sonst ist so etwas wirklich peinlich. Die Flasche ist relativ “edel” gehalten – das braucht es nicht viel “Schnörkelei”. Aber das ist ja immer reine Geschmackssache.

  • 30.03.12 -11:55 Uhr

    von: buscuf

    Also als kleines Mitbringsel für zwischendurch würde ich die kleine nehmen.Als Geschenk für eine Einladung oder Party würde ich persönlich die große bevorzugen.

  • 30.03.12 -12:11 Uhr

    von: drosophi

    ich find, um es schön zu verpacken mit blumen, in körbchen oder mit ostereiern sind die kleinen flaschen besser geeignet… man kann auch hervorragend zwei fläschchen mit bunten bänden zusammenbinden, mit großen schleifen, das sieht toll aus. ich hab neulich so eine freundin überrascht! eine große flasche lässt sich aber schön bekleben und man kann mit silber edding darauf schreiben. ich mache das oft, wenn eine flasche zu einem besonderen anlass verschenkt wird, dass ich sie mit silber und goldenen eddings bemale und beschrifte! dafür sind die kleinen flaschen nicht so gut geeignet… also, verschenken lassen sich beide schön!

  • 30.03.12 -12:37 Uhr

    von: nika1982

    ich finde beide lassen sich gut verschenken.
    Die großen nehme ich meist , weil ich jemanden einfach mal so überraschen/beschenken möchte.(Die kleinen sehen dabei immer etwas GEIZIG aus)
    Die kleinen sind schön für ein kleines Präsentkörbchen(passend jetzt zu Ostern) zu bestimmten Anlässen.

  • 30.03.12 -12:47 Uhr

    von: pst1959

    Beide sind gut zu verschenken . Als Mitbringsel würde ich die kleinen Flaschen vorziehen.

  • 30.03.12 -13:08 Uhr

    von: Sabine10.04.1963

    Habe schon beide Größen verschenkt, zum Geburtstag meiner Freundin habe ich 2 kleine alkoholfreie Flaschen ganz nett dekoriert verschenkt.
    Es kam gut an…..

  • 30.03.12 -13:10 Uhr

    von: sarotti1

    die Kleinen eignen sich für eine kleine Aufmerksamkeit und wirken nicht so übertrieben für ein kleines Dankeschön! Ideal

  • 30.03.12 -13:20 Uhr

    von: fautraudl

    Der Anlass ist ausschlaggebend.
    Aber als kleine Aufmerksamkeit schenke ich am liebsten die kleine Flasche.

  • 30.03.12 -13:38 Uhr

    von: Tiri

    Ich finde auch, dass man dies nicht pauschalisieren kann: Wenn man auf eine Party eingeladen ist, ist die große Flasche angebracht. Beim Besuch einer Freundin kann man auch eine kleine als Mitbringsel nehmen!

  • 30.03.12 -14:05 Uhr

    von: Teddy10

    Kommt darauf an wen ich Rotkäppchen verschenke. Bei meiner besten Freundin muss es schon die große Flasche sein. wenn´s nur ´ne Kleinigkeit sein soll, tut es die kleine auch.

  • 30.03.12 -14:38 Uhr

    von: FlyPuck

    Die kleine Flasche wuerde ich nur als “Beigeschenk” zu einem Groesseren dazugeben. Ansonsten finde ich die grosse Flasche angebrachter.

  • 30.03.12 -15:33 Uhr

    von: brigittem

    Also,….es kommt darauf an, ob man eine Einzelperson beschenkt oder ein Paar bzw. eine Familie. Für eine Einzelperson find ich den Piccolo (zwei :-) dürfen’s auch sein!) besser. Ist auch besser wegen der Kohlensäure, die sonst bei längerem Stehen verloren geht. Ansonsten darf’s gerne auch die große Flasche sein.

  • 30.03.12 -15:37 Uhr

    von: hummel45

    ALSO ICH FINDE BEIDE FLASCHEN GUT DIE KLEINE FLASCHE KANN MAN SCHÖN MIT EINEM GESCHENCK KOMBINIEREN DIE GROSSE SCHÖN VERZIERHEN

  • 30.03.12 -15:40 Uhr

    von: kiss29

    Als Mitbringsel ist die kleine Flasche gut geeignet, zum gemeinsamen Trinken ist die große Flasche natürlich noch besser ;)
    Beiden Flaschengrößen sind toll zum Verschenken bzw. Mitbringen, es kommt nur auf den Anlass an!

  • 30.03.12 -17:04 Uhr

    von: becker

    Zum Verschenken finde ich die kleinen Flaschen sehr schön unds als kleine Beigabe sehr gut. :)

  • 30.03.12 -17:05 Uhr

    von: melli70

    ich mag die großen Flaschen lieber verschenken. Die Möglichkeit, das sie geköpft wird während ich dann noch da bin, und ich mitgeniessen kann, ist da viel größer ;-) ))

  • 30.03.12 -17:15 Uhr

    von: dianaschnecke

    Das kommt darauf an, zu wem man geht und wie viele Leute da sind. Eine große Flasche bringe ich z. B. mit, wenn ich weiß, dass mehrere Gäste da sind und man die Flasche auch gleich öffnet. Für eine einzelne Person verschenke ich gerne die kleinen Flaschen.

  • 30.03.12 -17:47 Uhr

    von: luna1234

    Die kleinen Flaschen kommen am besten an.So als kleines Mitbringsel.Zum Geburtstag würde ich aber die große Flasche wählen.

  • 30.03.12 -18:19 Uhr

    von: seagull

    Das kommt auf die Gegebenheit an: Mal nehme ich die große Flasche und mal ein oder mehrer kleine.

  • 30.03.12 -19:38 Uhr

    von: floehchen1980

    Also, wenn ich eine einzelne Person beschenken will, nehme ich eine kleine Flasche. Bekommen mehrere (Ehepaar, etc…) eine Flasche, nehme ich eine große Flasche.

  • 30.03.12 -19:42 Uhr

    von: Otter3

    Eine große Flasche verschenke ich lieber. Sieht irgendwie besser – edler – aus und so teuer sind die Flaschen nun auch nicht. Finde ich besser als Blumen oder Pralinen. Zumal der Rotkäppchen alkoholfrei viel, viel weniger Kalorien als Schokolade hat. Mit dieser Bemerkung dazu kommt man überall gut an!

  • 30.03.12 -19:43 Uhr

    von: anjela

    Ich habe das jetzt so gemacht: Zum Probieren für gibt es eher für alle eine (oder mehrere) große Flaschen. Aber als Geschenk oder Mitbringsel finde ich die kleine Flasche mit ein bisschen Deko besser.

  • 30.03.12 -20:29 Uhr

    von: schoene36

    Ich finde beide super zum Verschenken:-)

  • 30.03.12 -21:01 Uhr

    von: Delphin10182

    Als Mitbringsel finde ich die kleine besser :-) Kann man noch süss dekorieren

  • 30.03.12 -21:23 Uhr

    von: tulpina

    Zum Verschenken kann man beide Flaschen sehr gut nutzen. Ich finde es kommt auf den Anlass an und wieviele eventuell mitkosten werden. Bei meiner Freundin habe ich uns eine kleine Flasche mit genommen und eine kleine für sie extra, die sie dann irgendwann allein trinken kann. Hätte ich die große mitgenommen, wäre er vielleicht nicht ausgetunken worden. Das ist viiiiiel zu schade. :-)
    Aber Morgen, wenn ich zum Geburtstag gehe, dann nehme ich die große Flasche mit. Bin schon sehr gespannt auf die Meinung der Gäste, die den Sekt noch nicht gekostet haben.

  • 30.03.12 -21:51 Uhr

    von: Bellaponte

    Es kommt darauf an wer es bekommen soll. Meine Mama lebt alleine und hat sich über die kleine Flasche sehr gefreut.
    Eine Nachbarin hat einen große Mädelsrunde. Die fand eine große Flasche natürlich viel besser.
    Ins Osternest passt sehr schön die kleine Variante mit ein paar Leckerlis.

  • 30.03.12 -21:54 Uhr

    von: testerkathi

    Ich finde die kleine Flasche zum Verschenken gut. Doch es kommt immer darauf an, wieviele Leute da sind und ob es eine kleine oder große Runde ist.

  • 31.03.12 -00:00 Uhr

    von: ebomania

    Also ich find auch, dass die kleine Flasche z.B. in einen Geschenkkorb besser passt. Aber zum Geburtstag hab ich dann die große Flasche verschenkt, da auch viele Leute mitgefeiert haben, die mit dem Auto unterwegs sind, aber trotzdem nicht auf den Sekt verzichtten müssen.

  • 31.03.12 -00:38 Uhr

    von: silkimilki1

    Die kleinen Flaschen finde ich super als Mitbringsel :-) Sie passen einfach immer. Und die großen Flaschen würde ich eher bei Partys,Geburtstagen oder Mädels Abenden verschenken/mitbringen.
    Rotkäppchen Alkoholfrei schmeckt einfach total lecker, fruchtig,frisch, eine feine leichte säuerliche Note. Herrlich prickelnd :-)
    Habe bereits schon eine ganze Menge Flaschen verschenkt, werde dies wieder tun und auch auf jeden Fall für mich selbst erneut etwas kaufen!!

  • 31.03.12 -00:44 Uhr

    von: silkimilki1

  • 31.03.12 -09:20 Uhr

    von: Honey1610

    Zum Verschenken finde ich die kleinen Flaschen schöner als die großen. Diesen kann man noch eine Kleinigkeit wie Pralinen etc. zufügen. Bei den großen Flaschen handelt es sich ja schon um kein Mitbringsel mehr, sondern ein richtiges Geschenk.

  • 31.03.12 -10:04 Uhr

    von: tinche1982

    Ich bin für die Großen Flaschen, mit den kleinen brauche ich in meinem Freundeskreis erst gar nicht anzufangen. Denn wenn mal ne Flasche auf ist, wird die auch getrunken.

  • 31.03.12 -12:09 Uhr

    von: Jerrykit

    Je nach Anlass. Ich habe gestern einer Freundin, die gerade stillt eine kleine Flasche Rotkäppchen mit einem daran geklebten Kleeblatt aus Filz als Mitbringsel geschenkt. Zu einem Geburtstag oder so würde ich dann eher eine große Flasche verschenken, vielleicht mit einem Gutschein dran.

  • 31.03.12 -14:57 Uhr

    von: pandaba

    hallo,

    ich liebe es Gescheke zu verschenken. auf jeden Fall finde ich die kleinen Flaschen niedlich klein und leichter zu tragen zu verschenken. die grßen natülich auch!

  • 31.03.12 -15:05 Uhr

    von: KerstinBeyer

    Ich finde die kleinen Flaschen als Geschenk oder Mitbringsel ideal.
    Diese kann man toll verpacken und mit Blumen oder einem kleinen Geschenk ein tolle Idee.
    Die große Flasche ist besser geeignet zum Trinken mit Freunden oder Familie.

  • 31.03.12 -16:42 Uhr

    von: muck7

    Als Mitbringsel oder zum Verschenken nehme ich gerne die kleine Flasche, wenn die alkoholfreie Sorte bei dem Beschenkten noch unbekannt ist. Zum Ausprobieren und testen , ob sie schmeckt ist die “Kleine” genau richtig. Wenn ich weiß, dass die Alkoholfreie Sorte der Beschenkte bereits kennt und ihm gut schmeckt, verschenke ich sehr gerne die ” Große”.

  • 31.03.12 -20:45 Uhr

    von: rutenmaus

    … auf jeden Fall die kleinen Flaschen, denn die kann ich locker in der Sporttasche o. ä. mitnehmen und nach “getaner Arbeit” an meine Sportskollegen verteilen!°

  • 31.03.12 -21:16 Uhr

    von: Katharina73

    Als Mitbringsel zum “Anfixen” klar die kleine. Auf die große kann man ja dann immernoch umsteigen. Kommt drauf an, mit wievielen Leiten man zusammenkommt. Heut auf der Geburtstagsfeier der Tochter meiner Freundin haben wir Erwachsenen zu viert natürlich ne große Flasche geleert – ging ja auch sehr schnell. Ist auch sehr gut angekommen – fruchtig und spritzig und ohne “Verletzung der Aufsichtspflicht” ;-)

  • 31.03.12 -23:23 Uhr

    von: mamamiamiriam

    Also das kommt drauf an wemm ich sie schenke wenn es eine freundin ist die verheiratet ist oder mehr kontagte habe habe ich die gro0ße hergegeben wenn ich jeden lieber eine flasche schenke gib ich 1 kleine her aber eigentlich finde ich die kleinere besser ;-) Aber schmecken tun beide von der großen hat man halt mehr <3

  • 01.04.12 -08:38 Uhr

    von: MoCuishle

    ich find beide größen super die kleine für ne einzelen person die die große bring ich gern auf ne party mit dann haben alle was davon

  • 01.04.12 -11:51 Uhr

    von: waesche123

    Als Mitpringsel die kleinen Flaschen, als Geschenk für Geburtstag die großen.

  • 01.04.12 -11:59 Uhr

    von: Engel2517

    Ich habe einen Geschenkorb zum Geburtstag gemacht gehabt und hatte zwei kleine reingelegt mit passenden rosa Sektgläsern und kleinen leckereien :) der Korb kam super gut an.

  • 01.04.12 -12:55 Uhr

    von: sesa69

    Zum verschenken finde ich die kleinen Flaschen am besten . Man kann sie toll in Präsentkörbe oder Päckchen einbringen . Die großen Flaschen eignen sich super zum ausschenken auf Feiern oder im Bekannten oder Freundeskreis dann haben alle was davon!

  • 01.04.12 -13:48 Uhr

    von: gorbi1

    Ich finde die kleinen Flaschen zum verschenken optimal.Ganz toll zum Beispiel als Beigabe zu einem anderen Geschenk oder um jemandem eine kleine Freude zu bereiten

  • 01.04.12 -14:08 Uhr

    von: finya

    Bei mir ist es auch eher abhängig zu welchen Anlass ich verschenke.
    Als einfaches Mitbringsel eher die kleine Flasche ggf,. auch 2 davon.
    Bei einer Einladung zum Essen, oder Spieleabend etc. dardf es auch eine große sein.
    Ich finde es einfach inmer nur schade ds die kleinen Flaschen eine Drehverschluss haben, das wirkt eher billig auch wenn es praktisch ist. Klar, das ich bei allen Piccoloflaschen so, nicht nur bei Rotkäppchen. Trotzdem schade!

  • 01.04.12 -14:11 Uhr

    von: catmam02

    Ich würde als Mitbringsel lieber die kleine Flasche verschenken.
    Zur Party würde ich lieber die große Flasche mitnehmen.
    LG
    catmam

  • 01.04.12 -15:55 Uhr

    von: lillymotte

    Die kleinen Flaschen verschenke ich gerne mit einem Gutschein o.ä. dran, die großen eher als Mitbringsel für eine Feier.

  • 01.04.12 -17:01 Uhr

    von: Birgit03

    Ich finde beide Flaschengrößen gut. Es kommt eben auf den Haushalt und warum man die Flasche verschenkt an. Für eine einzelne Person ist die Piccologröße perfekt .Sind aber 2-3 Personen im Haushalt, ist die Große viel besser.

  • 01.04.12 -17:44 Uhr

    von: mammut70

    Es hängt ganz auf davon ab zu welchen Anlaß ich den Sekt verschenken möchte. Für eine Party natürlich die große Flasche und als kleines Mitbringsel mit einem Strauß Blumen die kleine Flasche.

  • 01.04.12 -18:58 Uhr

    von: mamatilu

    Das kommt ganz drauf an: will man sie zusammen trinken, dann natürlich die Große. Als kleines Mitbringsel die Kleine :-)

  • 01.04.12 -19:30 Uhr

    von: ARIFAZ

    Klein,aber fein. Ich finde die “kleine” ideal !

  • 01.04.12 -19:52 Uhr

    von: MissGoWest

    Die kleine Flasche ist als Mitbringsel ideal. Meiner Tante hat der alkoholfreie Sekt so gut geschmeckt, daß sie Rotkäppchen Alkoholfrei in Zukunft häufig als Gastgeschenk mitbringen will.

  • 01.04.12 -20:12 Uhr

    von: scrapkat

    Ich finde es kommt ganz auf die Situation an, ob ich eine kleine Flasche oder eine große verschenke. Als kleines Mitbringsel für jemand einzelnen nehme ich gerne eine kleine Flasche, aber zu einem Geburtstag oder wenn ich mehrere Leute besuche darf´s gerne auch mal eine große Flasche sein. :D

  • 01.04.12 -20:27 Uhr

    von: 4151rosemarie

    Ich finde beider Flaschen gut. Die kleinen als kleine Aufmerksamkeit für zwischendurch und die Große zu besonderen Anlässen, auch wenn man weiß es wird gern getrunken.

  • 01.04.12 -21:00 Uhr

    von: Loona18

    Kleine Flasche ist echt süss! Als Mitbringsel würde ich auch kleinen Mitnehmen, doch als richtiges Geschenk eher die Grosse!

  • 01.04.12 -22:16 Uhr

    von: Arwen1987

    Ich bin zwar nicht im Projektteam, durfte aber über eine Freundin mittesten und habe auf meinen Blog berichtet! http://sabine-test-blog.blogspot.de/2012/04/rotkappchen-alkoholfrei-sekt-mal-anders.html#more würde mich freuen, wenn ihr mal vorbeischaut :-)

    LG

  • 02.04.12 -08:15 Uhr

    von: Birni

    Die kleine Flasche kann man bei einem Geschenk dazu tun… wenn man aber die Aufmerksamkeit auf das gesamte Geschenk richten will, dann muss man schon die große nehmen. Schmecken tun beide. *grins*

  • 02.04.12 -09:15 Uhr

    von: onyx666

    Ich habe meiner Arbeitskollegin zwei kleine Flaschen geschenkt, sie ist momentan schwanger und konnte so super mit ihrem Mann auf ihr “Mädchen” anstossen :-)

  • 02.04.12 -09:37 Uhr

    von: LinaJ.

    Ich finde die kleine Flasche auch schöner zum Verschenken. Das ist einfach eine nette kleine Aufmerksamkeit, die man immer und zu jeder Gelegenheit mitbringen kann.

  • 02.04.12 -09:44 Uhr

    von: cclementine

    Also, als Mitbringsel finde ich ebenfalls die kleine Flasche praktischer.Diese kann man zu allem “dazudekorieren”.
    Sogar in ein Osternest passt sie:-)
    Eine große Flasche habe ich jetzt verschenkt an eine schwangere Freundin, und habe das Edikett passend zum Anlass umdekoriert. Sie hat sich riesig gefreut, dass sie mit so einem leckeren Sekt mit anstoßen kann ( auf die Idee wäre ich ohne eure Aktion wohl nicht gekommen)

  • 02.04.12 -09:47 Uhr

    von: aurelia7

    Die kleine Flasche kann man schön verschenken, die kann man auch immer mitnehmen, weil sie nicht so schwer ist. Zu einem Geburtstag habe ich dann die große Flasche mitgenommen. Die macht schon was her.

  • 02.04.12 -11:05 Uhr

    von: strandmaus

    Die kleinen Flaschen die eignen sich besser zum Verschenken. Außerdem kann man die ganz schnell noch in die Handtasche packen und hat dann ein Superüberraschungsmitbringsel.

  • 02.04.12 -11:17 Uhr

    von: fabianmamma

    kleine flaschen sind schön zum verschenken nur leider gibts bei mir in der nähe im mom keine mehr

  • 02.04.12 -11:41 Uhr

    von: emma11

    Die kleinen Flaschen nehm ich z.B. für Singles oder für Leute, wo ich weiß sie trinken abends zu zweit jeder nur eine halbe kleine Flasche….
    Die großen nehme ich gerne für mehr Leute oder Partys, habe auch schon ein schönes Foto von unseren Gastgebern aufgeklebt und einen lustigen Spruch angebunden.. gam gut an…..

  • 02.04.12 -12:06 Uhr

    von: Kalinka22

    Je nach Anlass…das ist ja das Gute an den großen und kleinen Flaschen! Total flexibel, manchmal will man einfach nur eine kleine Aufmerksamkeit verschenken, manchmal ein kleines Beiwerk zum Hauptgeschenk…

  • 02.04.12 -15:49 Uhr

    von: spare45

    Also ich finde die große Flasche am besten, man trinkt so selten alleine und außerdem gibts die jetzt bei L…l zum Preis von ca. 2,22 € im Angebot :) ) passend zu Ostern!

  • 02.04.12 -16:41 Uhr

    von: exlepeng

    die Kleinen als Mitbringsel find ich nett, dann aber bitte mehr als nur eine.

  • 02.04.12 -19:27 Uhr

    von: Engelxyx

    Ich finde die kleine Flasche schöner zum verschenken, da man sie besser dekorieren kann.

  • 02.04.12 -19:47 Uhr

    von: pannakk

    Als kleine Aufmerksamkeit ist die kleine Flasche einfach genial. Zu einer Essenseinladung (oder ähnliches) würde ich aber immer eine große Flasche mitnehmen.

  • 02.04.12 -20:05 Uhr

    von: Charlimar

    Ich finde die Kleinen sind viel besser zu verschenken. Man kann sie als kleines mitbringsel an ein Geschenk machen. Oder einfach so zum Anstossen mit bringen. Die Großen sind eher was wenn man viele Gäste erwartet.

  • 03.04.12 -09:40 Uhr

    von: Trendy08

    Die kleinen Flaschen sind ideal zum Verschenken oder als kleines Mitbringsel bzw. als kleine Aufmerksamkeit. Hab ich auch schon öfters gemacht und sie sind immer sehr gut angekommen. Das Design ist ja auch sehr schön und zeigemäß. Der Inhalt kam natürlich auch gut an!

  • 03.04.12 -11:10 Uhr

    von: gerda79

    Ich finde auch die kleinen Flaschen zum Verschenken besser. Ich hab sie auch schon verschenkt und sie sind immer gut angekommen. Man kann sie schön dekorieren, oder in einen Geschenkkorb packen.

  • 03.04.12 -12:24 Uhr

    von: Legumutti

    Das kommt immer ganz drauf an: steht der Sekt im Vordergrund oder “dient” quasi als Überbringer von z.B. einem Gutschein, da sollte es schon die große Flasche sein. in einem Präsentkorb, wo noch viele weitere Sachen Platz finden müssen, in einem Osternest für die “Großen Kleinen “, da würde ich eher eine kleine nehmen. Auch bei einem Empfang kann man beide Größen gut kombinieren: eine Kleine pro Person, daran befestigt man das Platzschildchen und die Großen auf den Tafeln verteilen, an die kann man sehr schon die Speisekarten mit einem Schleifenband befestigen. Die Großen werden hereumgereicht und jeder kann die das “Anhängsel lesen, die Kleinen sind als Aufmerksamkeit “just for you”.

  • 03.04.12 -14:16 Uhr

    von: Heikealbi

    Je nach Anlaß finde ich beide gut zum Verschenken. Wenn ich einen Kurzbesuch mache, nehme ich eine kleine Flasche mit und zu einer Einladung am Abend eine große Flasche

  • 03.04.12 -14:43 Uhr

    von: noreia402

    In einem Freundeskreis, in dem es zunehmend schwangere Freundinnen oder junge Muttis gibt, ist eine große Flasche beim Brunch oder zur Geburtstagsfeier als Mitbringsel natürlich immer gern gesehen. ;)

    Die kleinen Flaschen haben als kleines Präsent schon mehrfach ein Lächeln auf das Gesicht der jeweils Beschenkten gezaubert. :) Auch zu Ostern werde ich mit den verbliebenen restlichen Piccolos noch Freude bereiten.

  • 03.04.12 -16:18 Uhr

    von: Suny83

    ich finde die kleinen am besten zum verschenken denn man schenk ja meist nicht nur ne Sektflasche sondern noch Blumen oder andere Dinge. Eine Große Flasche habe ich jedoch für meine Schwester reserviert damit wir auf das Baby anstoßen können wenn es endlcih da ist. Vielleicht wirds ja ein Osterbaby :D

  • 03.04.12 -17:29 Uhr

    von: Sonnenschein100

    Die kleinen Fläschchen sind toll als Dankeschön, ganz nebenbei. Bei einem Grillabend oder einer Feier jedoch ist die große Flasche angesagt. Mit den tollen Bildern habe ich mir die Ideen für die Osternester “geklaut”. Danke

  • 03.04.12 -20:54 Uhr

    von: emily86

    Ich finde die kleine Flasche zum Verschenken sehr gut :)
    ..und natürlich besonders als “kleines Mitbringsel” :D

  • 03.04.12 -21:08 Uhr

    von: EZA86

    Zum Verschenken z.B. zum Geburtstag sind die großen Flaschen viel schöner, die kann man dann sofort zusammen genießen ;)

  • 03.04.12 -21:21 Uhr

    von: hoelle

    die kleine Flasche samt Pralinen und netten Kleinigkeiten in einem kleinen Korb verpackt ist das Geschenk für mich

    als Partymitbringsel dürfen es gerne große Flaschen sein

  • 03.04.12 -21:36 Uhr

    von: sunshine0912

    die kleine Flasche ist ein sehr nettes Mitbringsel was gut bei dem Beschenkten ankommt. Kleine Dinge erhalten die Freundschaft.

  • 03.04.12 -22:25 Uhr

    von: chinta

    ich finde es kommt auf den anlass an ist es nur ein mitbringsel oder eine kleinigkeit zusätzlich ist die kleine flasche schöner aber geht es um einen besonderen anlass oder ist es ein kleiner kreis der zusammen kommt dann finde ich die große besser.dann kann man sie direkt gemeinsam genießen oder es gebührt eher dem fest….

  • 04.04.12 -00:37 Uhr

    von: nanatur

    Ich finde die kleinen Flaschen schöner zum Verschenken. Meine letzten beiden gehen zu Ostern weg…

  • 04.04.12 -11:23 Uhr

    von: manon63

    Für mich ist es die kleine Flasche. Ich habe es so gemacht wie oben auf dem Foto, hinterher wurde sie als Blumenvase benutzt.
    So niedlich und edel das Milchglas… :-D

  • 04.04.12 -11:26 Uhr

    von: uffel

    Ich habe eine große Flasche an unsere Nachbarn, als Dankeschön gegeben, weil sie unseren Briefkasten im Urlaub gelehrt haben. Sie sind über 60 und vllt. Diabetiker, da ist ein alkoholfreier Sekt gut geeinet. Außerdem sieht auch noch die Flasche total edel aus.
    Meinen Kollegen auf der Arbeit habe ich je eine kleinen Flasche geschenkt bzw. auf den Schreibtisch gestellt. Da kam gleich Partystimmung auf :-)

  • 04.04.12 -16:34 Uhr

    von: targa11111

    Ich finde die große Flasche zum Verschenken schöner,
    aber als kleines Mitbringsel oder Dankeschön die kleine Flasche,
    es kommt auf den Anlass an

  • 04.04.12 -16:38 Uhr

    von: Zupfkuchen22

    Beide eigen sich super, man kann je nach Gelegenheit die richtige Größe wählen..
    Für ein kleines Mitgbringsel oder als Beigabe zu einem Geschenk oder auch im Osternest eignet sich die kleine Flasche besser.
    Geht man auf eine Party oder zu Besuch , und besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Sekt vielleicht gleich “geköpft” wird, kommt in der Regel die große Flasche besser an.

  • 04.04.12 -18:17 Uhr

    von: moguai979

    Für eine Feier natürlich die große Flasche. Wenn man nur mal so jemanden eine Freude machen will, dann lieber die kleine.

  • 04.04.12 -19:40 Uhr

    von: Windfee

    Ich finde die Kleine auch zu klein, die kann man ja nicht mal teilen.

  • 04.04.12 -23:45 Uhr

    von: mamamiamiriam

    Hi allso ich finde die kleine besser die ist auch süsser,aber zum sofort trinken finde ich die gr0ße besser da ja mehr drinen ist :-)

  • 05.04.12 -08:52 Uhr

    von: Pimmie

    ich finde dei kleine einfach zu klein,
    lieber die Große verschenken

  • 05.04.12 -12:31 Uhr

    von: katzentante1

    Also ich verschenke lieber die kleine ,die ist so niedlich aber auch die große ist toll zum verschenken aber eher geeignet wenn man zu Besuch geht.

  • 05.04.12 -13:02 Uhr

    von: daloena

    Ich finde es kommt darauf an, wen man beschenkt! Als Mitbringsel wo mehr Leute sind z.B. eine Party, finde ich die große Flasche Rotkäppchen Alkoholfrei besser! Wenn man einem Einzelnen was schenken will, finde ich die kleine Flasche Rotkäppchen Alkoholfrei besser!

  • 06.04.12 -12:30 Uhr

    von: Brini1409

    Ich habe schon beide Größen verschenkt, die große wenn es mehrer Leute sind, z.b. Bin ich zu einer Junggesellinnenfeier eingeladen worden, da habe ich die große Flasche mitgenommen. Dann war ich nur mal so zum Kaffee bei einer lieben Kollegin eingeladen, da habe ich ne kleine Flasche mitgenommen und wir haben gleich angestoßen. Hat völlig ausgereicht.
    Also ich finde beide Größen gut. Es kommt immer auf den Anlass an…
    Vielen dank das ich dabei sein durfte.
    Viele gruesse und schöne Ostertage

  • 09.04.12 -04:10 Uhr

    von: xxSensixx

    ich finde , es kommt immer auf die Situation an : als kleines Mitbringsel tendiere ich auch eher zur kleinen Flasche , oder wenn es einfach zu nem Geschenk noch dazu gegeben soll.
    Wenn man aber z.B. auf eine Feier etwas zu trinken mitbringen soll/möchte , oder man zum Essen eingeladen ist usw…dann würde ich eher zur großen Flasche tendieren :)