Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Rotkäppchen Alkoholfrei.

Kochen mit Rotkäppchen Alkoholfrei

12.03.12 - 18:03 Uhr

von: happinez

Rotkäppchen Alkoholfrei – Leckere Rezept-Ideen: Thema Desserts.

Inzwischen könnten wir ein ganzes Kochbuch mit Euren tollen Mix-Ideen und Rezepten mit Rotkäppchen Alkoholfrei füllen.

Den Wochenstart versüßen wir uns am besten mit dem Thema Desserts. ;-) trnd-Partnerin mamatilu hat zum Nachtisch eine Zabaione mit Rotkäppchen Alkoholfrei für ihre Gäste zubereitet und uns das Rezept gleich mitgeschickt.

Rotkäppchen Alkoholfrei Rezept Himbeer-Zabaione
Rotkäppchen Alkoholfrei Himbeer-Zabaione von trnd-Partnerin mamatilu

Himbeer-Zabaione mit Rotkäppchen Alkoholfrei von trnd-Partnerin mamatilu:

  • 2 Eigelb
  • 1 Ei
  • 50g Zucker
  • 125ml Rotkäppchen Alkoholfrei
  • 1 EL Zitronensaft

2 Eigelb, 1 Ei, 50g Zucker erst einmal schaumig schlagen. Danach 125ml Sekt und 1EL Zitronensaft dazugeben. Das Ganze über einem heißen Wasserbad schön schaumig aufschlagen. Das dauert etwas, also nicht verzweifeln wenns erst recht flüssig ist. Fertig ist es, wenn es richtig fluffig ist. Dann entweder warm mit Früchten in Schalen/Gläsern verteilen oder wenn man es kalt servieren will aus dem Wasserbad nehmen und in einer Schüssel mit Eiswürfeln kaltschlagen.


Kreativ war auch trnd-Partnerin: Line82. Sie hat eine “Prosecco” Torte gebacken und den Prosecco mit Rotkäppchen Alkoholfrei ersetzt. Hmmh einfach lecker :-) .

Rotkäppchen Alkoholfrei Torte
Rotkäppchen Alkoholfrei-Torte von trnd-Partnerin Line82

@all: Habt Ihr auch schon Desserts und Nachspeisen mit Rotkäppchen Alkoholfrei verfeinert? Dann postet doch hier Eure Rezept-Ideen.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 12.03.12 - 18:19 Uhr

    von: sunny211282

    Boh sieht das lecker aus,da bekommt man ja direkt Appetit…

  • 12.03.12 - 18:36 Uhr

    von: lieseliese

    Sieht super lecker aus, aber mir schmeckt der Sekt zu gut, als das ich ihn irgendwo reinrühren muss.
    Aber das Rezept mit der Himbeer-Zabaione werde ich mir abschreiben und mit nen anderen Sekt probieren

  • 12.03.12 - 18:58 Uhr

    von: simmue

    Nein, wie klasse! Bin mal eben in der Küche! :D Super! Das werde ich mir abschreiben und gleich mal gucken, was ich alles mit Sekt backen kann! :D

  • 12.03.12 - 20:35 Uhr

    von: merlin10

    HMMMM das sieht ja richtig lecker aus,
    habe ich mir gerade abgeschrieben,aber den Sekt trinke ich lieber so.

  • 12.03.12 - 20:59 Uhr

    von: moonstarbarbie

    Das sieht suuuper lecker aus und ist eine tolle Idee! :-) Mein Freund hat nächste Woche Geburtstag, war eh am Überlegen was ich backen kann…

  • 12.03.12 - 21:14 Uhr

    von: Litzo

    Ich bin leider überhaupt nicht kreativ was kochen und backen betrifft, aber die Rezepte hier sind echt toll.

  • 12.03.12 - 21:16 Uhr

    von: Struppelhexe

    wow … da lacht mein Herz :-) ….. werde mir das Rezept gleich abschreiben & am WE ausprobieren !

  • 12.03.12 - 22:04 Uhr

    von: kumberja

    bitte noch mehr rezepte bitte :) schaut echt lecker aus!

  • 12.03.12 - 22:31 Uhr

    von: Anhermannja

    Ui, sieht das lecker aus – da bekomme ich doch glatt Appetit drauf!!!!

    Einfach, schnell und lecker ist “Schlammbowle”.

    bestehend aus
    - Rotkäppchen Alkoholfrei (was sonst :-p)
    - Orangensaft
    - Vanilleeis


    Saft und Sekt in gleichen Teilen, dazu Vanilleeis nach Lust und Laune.

    Also bspw. ein Glas halb O-Saft, halb Sekt und 2 Kugeln Vanilleeis.
    Oder wenn viele Gäste da sind:
    Eine große Packung Vanilleeis, 0,7l-Flasche Sekt, 1l O-Saft…. sieht durch’s Schäumen zunächst etwas befremdlich aus, ist aber saumäßig lecker!!!!!!!!

  • 13.03.12 - 08:13 Uhr

    von: heike230763

    Also ich finde die Idee mit einem Rezeptbuch gar nicht schlecht aber das ist sicherlich nicht realisierbar. Habe mir schon einige Rezepte abgeschrieben und ausprobiert, leider bin ich nicht so kreativ um eigene zu entwickeln.

  • 13.03.12 - 08:57 Uhr

    von: ivos

    Jogurt mit Sekt verfeinert meinen Obstsalat- schmeckt lecker und frisch!

  • 13.03.12 - 11:16 Uhr

    von: happinez

    @heike230763: Du musst auch nicht zwingend kreativ werden, probier doch einfach die Empfehlungen der anderen aus. Wir werden in der kommenden Zeit einige Rezepte zusammentragen und nach Themen behandeln.

  • 13.03.12 - 11:32 Uhr

    von: Lolle20485

    Ich habe eine alkoholfreie Bowle mit Rotkäppchen Alkoholfrei zubereitet:

    200 gr. frische Erdbeeren, geviertelt
    1 Dose Ananas, in kleine Stücke geschnitten
    1,5 Liter Multivitaminsaft
    200 ml Kokosmilch
    1 Flasche Rotkäppchen Alkoholfrei

    einfach das kleingeschnittene Obst mit dem Multivitaminsaft und der Kokosmilch übergießen und etwas ziehen lassen. Den Rotkäppchen Alkoholfrei gut gekühlt direkt vor dem Servieren aufgießen.

    Hoffe es schmeckt euch genauso gut wie uns ;-)

  • 13.03.12 - 13:24 Uhr

    von: 789petra

    Wow…das sieht ja total lecker aus. Ich muss da mal eben einkaufen gehen. Super Idee werde ich am Wochenende den Gästen servieren. Danke

  • 13.03.12 - 14:55 Uhr

    von: KaiT

    Hey coole rezepte!! hören sich super lecker an, das wird heute Abend gleich getestet :)

  • 13.03.12 - 15:35 Uhr

    von: mad4cars

    mhhhh die Himbeer Zabaione sieht ja zum Reinlegen lecker aus, durch den Rotkäppchen prickelt das doch bestimmt noch auf der Zunge.
    Darf ich mich zum Testessen anbieten?

  • 13.03.12 - 15:38 Uhr

    von: mamatilu

    @mad4cars
    Hättste das früher gesagt, hätt ich Dir was aufgehoben… ;-) Aber das lohnt sich wirklich, es schmeckt auch zum Reinlegen :-)

  • 13.03.12 - 17:56 Uhr

    von: sabbelsche

    Ooohh maaan :-D

    Das sieht soooo lecker aus und ich bin auf Kohlenhydratdiät :(
    Aber ich werde die Rezepte 100% ausprobieren!!!!!

  • 13.03.12 - 18:00 Uhr

    von: murmeljack

    unglaublich……bin gerade schwer begeister. da bei mir auch oft kinder mitessen, ist es prima wenn es solche leckeren rezepte gibt. das probiere ich auf alle fälle aus.

  • 13.03.12 - 18:00 Uhr

    von: ashnada

    Die Rezepte sehen echt toll aus. Da ich in der Fastenzeit auf Alkohol verzichte kam mit Rotkäppchen Alkoholfrei sehr gelegen um meinRisotto abzulöschen! Das hat super geschmeckt. Den Rest gabs im Glas! So mußte ich trotz Alkoholsperre nicht auf Genuss verzichten!

  • 13.03.12 - 18:04 Uhr

    von: pat1807

    500 g Nudeln, (Tagliatelle)
    1 Zitrone(n), der Saft
    1 Zitrone(n), Schale und Fruchtfleisch
    100 ml Sekt
    100 ml Gemüsebrühe
    1 EL Mehl
    60 g Parmesan, frisch gerieben
    Salz und Pfeffer, aus der Mühle
    200 g Sahne
    200 g Lachs, geräuchert
    1 EL Butter
    Zitronenthymian zum Garnieren

    Die Nudeln in reichlich gut gesalzenem Wasser kochen.
    Von einer Zitrone die Schale abreiben, dann großzügig schälen und die Filets herauslösen. Zitronenfilets und Schale beiseite stellen.
    Die zweite Zitrone auspressen. Den Sekt zusammen mit der Gemüsebrühe aufkochen lassen, den Zitronensaft mit dem Mehl verquirlen und mit dem Schneebesen in die kochende Flüssigkeit einrühren. Bei kleiner Hitze 5 min. köcheln lassen. Dann den Parmesan unterrühren, die Sahne angießen und nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    In einer extra Pfanne die Butter schmelzen und kurz aufschäumen lassen. Wenn sie beginnt leicht zu bräunen, den in Streifen geschnittenen Lachs dazugeben und kurz durchschwenken. Den Lachs zusammen mit den Zitronenfilets und der Zitronenschale zur Zitronensahne geben und vermischen.
    Die Nudeln abgießen und die Lachs-Zitronensahne rasch untermischen. Mit dem Zitronenthymian bestreut servieren.

  • 13.03.12 - 18:06 Uhr

    von: Ilva

    Ich hab flux einen Kir aus Rotkäppchen Alkoholfrei gemixt.

    Ein Schuss (Menge nach Geschmack, je nachdem wie süß man es möchte) Grenadine ins Glas, mit Rotkäppchen aufgießen und genießen. Hmmmmm… :D

  • 13.03.12 - 18:07 Uhr

    von: Sonnenschein100

    Es sieht gut aus und hört sich gut an, aber bei uns wurde bisher ohne Alkohol gekocht und gebacken und es schmeckt sehr gut. Auch wenn der Sekt alkoholfrei ist, bleiben wir dabei ihn zu trinken und nicht in Speisen zu verarbeiten.

  • 13.03.12 - 18:09 Uhr

    von: chrizzi77

    Wir haben neulich den alkoholfreien Sekt mit einem kleinen Schuss Holunderblütensirup getrunken, das war lecker – könnte zu meinem absoluten Standardgetränk werden !!!!!!!!!!!!!!!

  • 13.03.12 - 18:16 Uhr

    von: Kerze1

    whow, habt Ihr tolle Ideen.

    Ich hatte Zitronensorbet mit Sekt – das war auch seeehhr lecker.

    Mir schmeckt der Rotkäppchen Sekt jedoch pur so gut, dass ich für den Nachtisch keinen mehr habe wenn die Flasche erst offen ist… :-)

  • 13.03.12 - 18:17 Uhr

    von: tanzwuetigefee

    Die Himbeer.Zabaione sieht klasse aus, und ich wollte wie schon mal geschrieben umbedingt ausprobieren ob man nen Hugo draus machen kann, allerdings ist es kein Dessert, aber vielleicht kann man auch ein Sorbet draus machen, macht man ja normal auch mir Prosecco, sollte austauschbar sein

  • 13.03.12 - 18:20 Uhr

    von: starthof

    Bei uns wird der Sekt schon mal mit Sirup gemischt…Grenadine oder Holunder….. das ist richtig lecker und bringt direkt noch ein paar Vitamine…. nächster Tage steht Bowle mit Erdbeeren auf dem Plan….

  • 13.03.12 - 18:23 Uhr

    von: winwon

    da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen… ;)

  • 13.03.12 - 18:24 Uhr

    von: isabelle.weber

    Ich werde am Wochenende mal was leckeres zu Essen machen und Rotkäppchen Alkoholfrei mit einbringen :) wie gut, dass wir insgesamt zu fünft sind – so kann ich gleich nachfragen, wie das alles so ankommt :)

  • 13.03.12 - 18:26 Uhr

    von: winwon

    Frage : Gibt es denn auch das Rezept für die “Prosecco-Torte” zum Nachmachen?

  • 13.03.12 - 18:41 Uhr

    von: Rica_1986

    Hugo alkoholfrei (apre Ski Getränk)
    Sektglas ein bisschen holundersirup füllen ( je nach Geschmack) auffüllen mit Sekt und einen kleinen schwapp Soda ( nur wenn nötig) und zum Schluss ein minzblatt hinein :-) lecker lecker!

  • 13.03.12 - 18:51 Uhr

    von: kleine-gina

    Rotkäppchen Sekt-Creme mit Himbeermark

    Zutaten für 2 Personen:

    3 Blatt weiße Gelatine
    2 frische Eier (Gr. M)
    2-3 EL Zucker
    75 g Vollmilch-Joghurt
    5-7 EL (75 ml) Prosecco oder Sekt
    75 g Schlagsahne
    1 Päckchen BourbonVanillezucker
    75 g TK-Himbeeren
    1 EL Aprikosen-Konfitüre
    evtl. 1 EL Puderzucker

    1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier und 2-3 EL Zucker ca. 8 Minuten schaumig schlagen. Nacheinander Joghurt und Rotkäppchen Sekt kurz darunter rühren.
    2. Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze auflösen. Erst etwas Creme darunter rühren, dann unter übrige Creme rühren. Kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt.
    3. Sahne steif schlagen, dabei Vanillezucker einrieseln lassen. Unter die Creme heben. In 2 kalt ausgespülte kleine Herzförmchen (à ca. 200 ml Inhalt) füllen. Mind. 3 Stunden kalt stellen.
    4. Himbeeren auftauen lassen. Konfitüre erhitzen. Beides getrennt durch ein Sieb streichen.
    5. Die Rotkäppchen Sekt-Creme vorsichtig aus den Förmchen stürzen. Mit Konfitüre bestreichen. Himbeersoße herzförmig darumverteilen. Evtl. 1 EL Puderzucker goldgelb karamellisieren. Mithilfe von 2 Gabeln in feine Fäden ziehen und die Herzen damit verzieren.

    Sieht prima aus und schmeckt lecker!

  • 13.03.12 - 18:56 Uhr

    von: gitarrendrea

    Das sieht super lecker aus!!!!

  • 13.03.12 - 18:58 Uhr

    von: tina67z

    hallo
    ich hatte mal diesen kuchen im chefkoch gefunden und mich nie getraut ihn nachzubacken, auch wenn man den sekt erhitzt
    wenn kinder mitessen bin ich lieber vorsichtig
    nun kann ich den sekt austauschen und den kuchen endlich testen


    ZUTATEN :
    750 g Cox-Orange oder Boskop Äpfel


    für den Teig:
    250 g Mehl
    1 Messerspitze Backpulver
    175 g Butter
    75 g Zucker
    1 Prise Salz
    1 Ei
    Butter für die Springform

    für den Guss:
    200 ml Sekt
    150 g Zucker
    1 El Vanillezucker
    1 Prise Salz
    200 ml süsse Sahne
    1 P. Vanillepuddingpulver
    3 Eier

    ZUBEREITUNG:
    Den Backofen auf 170° C ( Umluft 150 ° C, Gas Stufe 2 ) vorheizen.

    Alle Zutaten für den Mürbeteig zu einem glatten Teig verarbeiten, in die gut
    gebutterte Springform ( 26 cm ) geben, glatt streichen, einen ganz kleinen
    Rand hochziehen. Mit Frischhaltefolie die Form abgedeckt für 45 in den Kühl-
    schrank stellen.

    In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, jedes Viertel auf
    der gewölbten Seite 4x ca. 1 cm tief einritzen.

    Für den Guss das Puddingpulver mit etwas Sahne anrühren. Den Sekt mit
    Zucker, Vanillezucker , Prise Salz und der restlichen Sahne im Topf aufkochen.
    Das angerührte Puddingpulver hineinrühren, kurz aufkochen lassen und vom
    Herd nehmen. Die Eier in einem Schälchen verquirlen und unter den Guss
    rühren.

    Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen, die Folie entfernen, die Äpfel
    kreisförmig mit der Wölbung leicht nach oben auf den Teig legen, den Guss
    gleichmäßig darüber verteilen.

    Den Kuchen ca. 40 – 45 Minuten in der Mitte des Backofens backen.

    Kann warm und kalt mit cremig aufgeschlagener Sahne genossen werden.
    Aber Vorsicht!!!Dieser Kuchen macht süchtig!!!Ehe man sich versieht, ist er weg!!! Lachen

  • 13.03.12 - 19:16 Uhr

    von: Diin86

    Das klingt ja wirklich lecker!! Ich muss davon unbedingt das ein oder andere ausprobieren :) )

  • 13.03.12 - 19:20 Uhr

    von: benny1401

    Am Wochenende soll es sonnig werden!!
    Zitronensorbet in ein Glas, mit Sekt auffüllen, einfach frisch und lecker!!

  • 13.03.12 - 19:21 Uhr

    von: _krissi_

    auch ich habe ein Sommer-Rezept welches ich mal gefunden hatte, und regelmäßig für besondere Anlässe zubereite…
    (für 10 Personen, Zubereitungszeit ca. 30 Minuten)

    12 Zitronen, unbehandelt
    200 ml Wein, weiß
    200 g Zucker
    2 Eiweiß
    1 Liter Rotkäppchen-Sekt

    Eine flache Metallschüssel (ca. 2 l Inhalt) ins Tiefkühlfach stellen. 4 Zitronen unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen. Die Schale dünn abziehen. Den Saft aller Zitronen auspressen.
    Weißwein mit Zucker und Zitronenschale in einem Topf geben. Unter Rühren zum Kochen bringen und bei ausgeschalteter Herdplatte ca. 5 Minuten ziehen lassen. Vollständig auskühlen lassen und durch ein Sieb gießen.

    Das Eiweiß halb steif schlagen. Den Zitronensaft unter den Wein rühren. Das Eiweiß unterheben. Die Metallschüssel aus dem Eisfach nehmen, die Sorbetmasse hineingeben und im Tiefkühlfach ca. 6 Std. gefrieren lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren, damit sich keine großen Eiskristalle bilden.

    Von der Masse Kugeln abstechen, in Sektschalen legen und mit kaltem Sekt aufgießen Das schmeckt suuuuper frisch und ist vor allem schnell für meine Gäste zubereitet!

  • 13.03.12 - 19:27 Uhr

    von: Tiali

    Ich trinke im Sommer immer gern Hugo (Sekt, Sprudel, Holundersirup). Hab ihn jetzt mal mit Rotkäppchen alkoholfrei ausprobiert – und schmeckt echt genauso lecker!!!

  • 13.03.12 - 19:30 Uhr

    von: enniroc84

    Zitronensorbet mit Rotkäppchen Alkoholfrei- absolut der Hammer!

  • 13.03.12 - 19:33 Uhr

    von: Susiesit

    Auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen das ich damit Dessert machen kann – muß ich mal probieren

  • 13.03.12 - 19:34 Uhr

    von: Unstrut

    Ui..sieht ja richtig lecker aus werde ich auch mal probieren. Bis jetzt habe ich den Sekt nur mit ausgepressten Orangen und mit Holundersaft probiert.

  • 13.03.12 - 19:35 Uhr

    von: sagab

    In meinem Bekanntenkreis kommt Rotkäppchen Alkoholfrei nicht so gut an, daher habe ich es auch schon mit Holundersirup, Orangensaft u.ä. aufgepeppt, aber die Rezept hier sind ja super Ideen, davon werde ich gleich mal welche ausprobieren…..

  • 13.03.12 - 19:36 Uhr

    von: Mea1

    Huhu,

    also bei mir gibts grad ständig Hugo ;-)
    Man nehme ein Weißweinglas, zerstoße darin ein paar Minzblättchen mit ein paar Limettenspalten, dazu ein kleiner Schuß Holunderblütensirup und das ganze mit Sekt und Mineralwasser aufgießen!

    Prost

  • 13.03.12 - 19:38 Uhr

    von: Mea1

    Ach und mit einem Schuß reinem Rhabarbersaft schmeckt der total lecker und nach Frühling!

    Auch im Rhabarberkompott macht er sich gut!

  • 13.03.12 - 19:38 Uhr

    von: Chris51

    @all:

    Versucht mal “Cocktail Bellini”:

    Pro Person/ Glas 1/2 geschälten frischen (im Original: weißen) Pfirsich pürieren, das Püree in die Gläser füllen, Sekt aufgießen und vorsichtig kurz umrühren.

    Konservenpfirsiche gehen natürlich auch zur Not.

    Eine Abwandlung als Longdrink mit Pfirsichnektar ist auch sehr lecker.

  • 13.03.12 - 19:53 Uhr

    von: Svetlana2011

    Coctail:
    Rotkäpchenalkoholfrei 100 ML
    Erdbeersirup 2 TL
    Zitronensaft 1 TL

  • 13.03.12 - 19:54 Uhr

    von: Maadmama

    WOW seid ihr gut

    der Hammer das eine oder andere Rezept werd ich mal ausprobieren

  • 13.03.12 - 19:55 Uhr

    von: mano2711

    Das Dessert sieht super toll aus. Die Torte ebenso. Freue mich schon auf das Wochenende. Werde beide Rezepte aufprobieren und dann berichten.

  • 13.03.12 - 20:01 Uhr

    von: urmelchen4

    Also ich habe heute auch wieder mit meiner Nageltante Rotkäppchen verkostet und muss sagen mir schmeckt er pur am besten, aber mit selbstgemachtem Holunderblütensirup ( bald ist es wieder soweit Holunderblüten zu pflücken!!!) ist er auch supersuperlecker:Am Wochenende habe ich ihn auf Vanilleeis in ein hohes Glas gegeben, darauf frische pürierte Erdbeeren und mit Rotkäppchen aufgegossen.Kam auch super an und schmeckte echt lecker!

  • 13.03.12 - 20:02 Uhr

    von: May4

    Die Dessert finde ich super. Aber was haltet Ihr von einem Buch oder Heft mit den ganzen Rezepten (nur als kleine Anregung). Ist mit Sicherheit ein gutes Geschenkt in Verbindung mit Rotkäpchen.
    Vorallen für alle die keinen Alkohol trinken dürfen oder wollen.

  • 13.03.12 - 20:04 Uhr

    von: sabsb18

    klasse Rezeptvorschläge werde ich alle ausprobieren….

    ich trinke gerne Eierlikör mit Sekt, man kann ihn durch alkoholfreien ausstauschen, einfach lecker…

  • 13.03.12 - 20:04 Uhr

    von: Silali

    eine schöne Idee, mit der alkoholfreien Variante kulinaisch zu experimentieren – werde am WE auch mal Rezepte durchstöbern und etwas zaubern!

  • 13.03.12 - 20:08 Uhr

    von: urmelchen4

    Die Torte sieht wirklich echt lecker aus!!!!!

  • 13.03.12 - 20:11 Uhr

    von: angelred79

    Oh wow, ihr seit ja spitze, es sind echt tolle Rezepte dabei, die man unbedingt nachmachen muss :-) vielen lieben dank an euch alle …

  • 13.03.12 - 20:22 Uhr

    von: MissGoWest

    Lecker, lecker! :)

  • 13.03.12 - 20:56 Uhr

    von: der-rudi

    Dessert mit Rotkäppchen Alkoholfrei.Die isja so simpel die Idee, aber ich wäre nie selber drauf gekommen….

  • 13.03.12 - 20:57 Uhr

    von: ferrariiris

    Die Himbeer-Zabaione schaut soooooooo lecker aus, ich bekomme gleich hunger. Werde es auf jeden Fall ausprobieren.

  • 13.03.12 - 21:18 Uhr

    von: lumpi74

    Ich habe hier gestern ein Rezept erfunden, dazu Rotkäppchen gereicht, schaut mal: http://schlemmertour.blog.de/2012/03/12/eigenkreation-krautwickeauflaufl-geboren-misere-13167692/

  • 13.03.12 - 21:40 Uhr

    von: catwilly

    Oh wie lecker das alles klingt. Ich werde da einiges mal rausklauen und nachbacken und kochen. Da ich auch immer Kinder um mich herum habe, kann ich endlich mal einige der leckeren Sachen durch den super leckeren Rotkäppchen Sekt ersetzen. Der minimale Restalkohol wird durch das erhitzen dann auch sicher komplett zersetzt. SUPER Ideen!! Danke an die Fleissigen unter euch. Ich bin da immer eher der Nachahmer lach.

  • 13.03.12 - 21:44 Uhr

    von: Erafinchen

    Ihr bringt mich auf die Idee mal wieder zu backen.. denn alles ist besser als für die Uni und Klausuren zu lernen!!
    Die Zabaione werde ich zum Geburtstag meiner Mutter machen, die klingt lecker…

  • 13.03.12 - 21:46 Uhr

    von: sunshine7785

    Ich hab zwar kein Rezept mit den Sekt , aber ich hab zum Sekt Himbeer Muffins gereicht . Kam auch super an !

  • 13.03.12 - 21:57 Uhr

    von: ARIFAZ

    Ich freue mich schon auf Balkonien mit “Erdbeerbowle” und einem Stück “Prosecco Torte”.

  • 13.03.12 - 21:58 Uhr

    von: xxJessy84xx

    das hört sich ja alles sehr lecker an :-)
    Die Himbeer-Zabaione werd ich wohl auch mal ausprobieren :-)

  • 13.03.12 - 21:59 Uhr

    von: JudithH

    Ganz tolle Ideen, davon werde ich bestimmt auch einges ausprobieren !

  • 13.03.12 - 22:36 Uhr

    von: finya

    so viele tolle Ideen, ich werde das eine oder andere ausprobieren. wir haben auch vieles probiert aber das was hier zusammengetragen wird kann ja kein einzelner Tester schaffen. Genial….wie das hier klappt ist .

  • 13.03.12 - 22:53 Uhr

    von: Griseldisluise

    Also die Himbeer-Zabaione ist auch meins. Die will ich auf jeden Fall nachmachen.
    Für meine Familie habe ich schon eine Fruchtbowle gemacht. Vor allem rote Früchte, wie Himbeeren und Erdbeeren, habe ich dazu genommen. Aber auch Heidelbeeren schmecken sehr lecker dazu. Kann ich nur empfehlen.

  • 13.03.12 - 22:56 Uhr

    von: jutsi

    WIr haben keine Nachspeise gemacht, aber uns einen High Tea mit dem Sekt versüßt. So richtig mit Scones und clotted Cream…da fällt Sekt war eigentlich aus der Reihe aber hat trotzdem gut geschmeckt.
    Hier ist der Bericht…
    http://kreativfieber.de/high-tea/

  • 14.03.12 - 07:04 Uhr

    von: catpower007

    Super, da ist ja das Rezept von der Himbeer-Zabaione mit Rotkäppchen Alkoholfrei, ich fand das Bild schon zum reinbeißen. hmmmmmm lecker. Ich werde es so schnell wie möglich ausprobieren. Vielen, vielen Dank!

    :-) :-) :-)

  • 14.03.12 - 07:10 Uhr

    von: tinca123

    im Moment mische ich den Sekt mit Holunderblüten und Waldmeistersirup, etwas Eis und evtl etwas Sprudelwasser. Einfach lecker!

  • 14.03.12 - 07:10 Uhr

    von: aurelia7

    Ich finde es toll, dass hier jeder seine leckeren Rezepte teilt. Das sind schöne Anregungen. Mit Aprikosensaft und Kirschsirup habe ich den Rotkäppchen Alkoholfrei serviert. War sehr lecker.

  • 14.03.12 - 08:24 Uhr

    von: amagedon

    Das klingt ja alles sehr lecker. Wir haben es auch schon mit Früchten probiert und das war sehr lecker. Mit Vanilleeis haben wir es auch schon probiert suuuuper lecker.

  • 14.03.12 - 08:27 Uhr

    von: turbotweety

    das klingt alles so super! Ach man, ich muss leider noch bis Ostern warten, denn ich faste gerade. Da ist Suesskram und Tortenzeug tabu :(

    Aber ich seh schon, es gibt das ein oder andere herzhafte Gericht, was ich ausprobieren kann. Und der Rest, wie z.B. die Proseccotorte ganz oben, muessen dann noch 3,5 Wochen warten.

  • 14.03.12 - 08:29 Uhr

    von: ildchen

    Also mit O-Saft schmeckt es lecker.
    Dann noch mit einen portugiesichen Likör namens Licor Beirao und viel Eis.Sehr lecker.

  • 14.03.12 - 08:49 Uhr

    von: Jessilu

    bei und gab es eine erdbeerbowle.

    Erdbeeren, Minzblätter, Rotkäppchen alkoholfrei und der Zuckerrand am glas darf auch nicht fehlen. Der Sekt ist bei meinen Mädels super angekommen. Auch die mädels die nicht fahren mussten haben lieber alkoholfrei getrunken.

  • 14.03.12 - 08:50 Uhr

    von: Bgitte59

    Auf unserer kleinen Feier habe ich je ein Glas Rotkäppchen-Sekt mit einer Kugel Zitroneneis gereicht.
    Hat allen lecker geschmeckt :-D

  • 14.03.12 - 10:31 Uhr

    von: heike230763

    @ Bgitte59

    Danke für den Tipp mit Zitroneneis, werde es am Wochenede ausprobieren :-)

  • 14.03.12 - 10:35 Uhr

    von: tessy3

    Wir haben auch schon viele Mischgetränke ausprobiert. Schmecken alle super lecker.
    Alkoholfrei mit Erdbeersirup, Maracujasaft, Holundersirup, Orangensaft oder Aprikosenmark.

    Auch eine Bowle mit Mandarinen kam bei unseren Gästen sehr gut an:
    3 kleine Dosen Mandarinen (wer’s süsser mag mit Saft) und
    1/2 Liter Orangensaft
    ein paar Stunden durchziehen lassen und kurz vor dem Servieren noch
    1 Flasche Bitter Lemon und
    1 Flasche Sekt Alkoholfrei dazu und fertig! :-)

  • 14.03.12 - 10:45 Uhr

    von: becker

    Einfach 1 Dose Pfirsche mit dem Mixstab pürieren und ein paar Löffel in ein großes Rotwein geben . Mit eiskaltem Rotkäppchen-Sekt auffüllen und mit einem kleinen Strohalm servieren. Schmeckt Jung & Alt :)

  • 14.03.12 - 10:55 Uhr

    von: Carmenka26

    Ein leckeres und frisches Dessert:

    Weinglas zur Hälfte mit kaltem Rotkäpchenalkoholfrei füllen (ca. 100 ml)
    1 Zitroneneiskugel rein und
    mit feingehackten Zitronenstückchen und frischen feingehackten Minze bestreuen.

    Einfach und sehr lecker!!! Genießt es!!! ;)

  • 14.03.12 - 11:29 Uhr

    von: doerthek

    Ich habe am Wochenende ein Krimi-Diner bei mir zu Hause und werde der italienischen Familia Calliente einen leckeren Rotkäppchen Kuchen backen.Natürlich alkoholfrei.

  • 14.03.12 - 11:33 Uhr

    von: Chefin

    Schlammbowle – Alkoholfrei
    Ein Glas Kirschen samt Saft in ein Bowlengefäß geben, mit Vanille-Eis bedecken und anschließend den gut gekühlten Rotkäppchen Alkoholfrei langsam draufgießen. Lecker !!!!

  • 14.03.12 - 12:01 Uhr

    von: Schnippselchen

    Ich habe bei den Kuchen rezeept von oben .Die Gelantineblätter gegen sofort Gelantine aus getauscht geht so noch schneller die stand festigkeit bei 1 Päcken ist gleich. Erst das Eiweiß schlagen dann nach und nach Zucker und Gelantine zugeben.Sonst bleibt alles gleich.

  • 14.03.12 - 13:13 Uhr

    von: Frika

    Mein Rezept

    APFELKÜCHLEIN MIT CAMENBERT
    Zutaten:
    100 gramm Mehl
    125 ml Milch
    3 eier
    etwas Salz
    Saft einer Zitrone
    4 säuerliche Äpfel

    Butter oder Öl zum ausbacken (wie es am besten schmeckt)
    Für die Soße
    4 Eigelb
    4 El vanillezucker
    250 ml Rotkäppchen Sekt Alkoholfrei

    Außerdem
    250 gr Camenbert
    4 EL Preiselbeeren aus dem Glas

    Zubereitung
    1. In einer Schüßel Mehl, Milch Eier und Salz mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

    2. Die Zitrone auspressen. Die Äpfel schälen, die Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in ca. 1cm starken Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln.

    3.In der Pfanne Fett erhitzen. Die Apfelscheiben einzeln in den Teig tauchen, den Teig etwas abfließen lassen und die Apfelküchlein auf beiden Seiten goldbraun backen. Auf einen Teller legen und warm stellen.

    4. In einer Schüßel das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Schüßel mit der Eimasse in heißes nicht kochendes Wasserbad stellen und unter ständigen Rühren langsam den Sekt zugeben, bis die Soße anzieht und cremig wird.

    5. Die heißen Apfelküchlein auf Tellern anrichten, mit jeweils einer nicht zu dünnen Scheibe Camenbert belegen, mit einem Löffel Preiselbeeren verzieren und die Soße angießen.

    Guten Appetit

  • 14.03.12 - 13:24 Uhr

    von: Loona05

    Jetzt am Wochenende gab es zu meinem Geburtstag eine Erdbeere-Creme-Bowle ;)

    1 große Flasche Rotkäppchen Alkoholfrei
    1 Dose (500g) Erdbeer-Eis
    ca. 500g Erdbeeren (Frisch oder gefroren)

    Die Erdbeeren klein schneiden.
    Den Sekt mit dem Eis zu einer sämigen Creme verrühren, Erdbeer Stücke dazu geben und Kalt stellen.

    (Leider hab ich vergessen Fotos zu machen….)

  • 14.03.12 - 13:48 Uhr

    von: Monikawank

    Da ich im Mai meinen 50. feiere werde ich ein paar Rezepte ausprobieren… Super Idee mit den Rotkäpchen Alkoholfrei Rezepten… Weiter so

  • 14.03.12 - 14:36 Uhr

    von: Paory

    ooooiiii alle Rezepten klingen super lecker !!!
    Für die wenig Kochbegabten….;)
    einfach ein paar gefrorene fruchten mit o-saft und lecker Rotkäppchen Alkoholfrei purieren …und……. geniessen….
    einfach und lecker

  • 14.03.12 - 16:01 Uhr

    von: valerimonte

    Rotkäppchen-Apfeltorte

    125 g Butter
    125 g Zucker
    250 g Mehl
    1 Ei
    1 Vanillezucker
    1/2 Backpulver

    das Ganze zu einem Teig verarbeiten und in eine Springform füllen, dabei einen Rand hochziehen

    für die Füllung:
    ca. 1kg säuerliche Äpfel
    0,7 l Rotkäppchen
    4 El. Zucker
    2 Päckchen Vanillepudding

    aus dem Puddingpulver mit dem Rotkäppchensekt und dem Zucker einen Pudding kochen, Äpfel schälen, entkernen und in feine Scheiben schneiden, unter den Pudding mischen, Füllung auf den Teig geben und glattstreichen. Ab damit in den Backofen und bei 150 Grad ca. 1 Stund backen. Sehr lecker auch mit einer Baiserhaube, oder geschlagener Sahne.

    Ich hoffe, Ihr seid genau so begeistert von diesem Kuchen wie ich!

  • 14.03.12 - 16:08 Uhr

    von: spaetzle85

    Mensch das sind super Ideen, klasse und vielen Dank an alle.
    Probier ich doch gleich mal was aus :-)

  • 14.03.12 - 16:11 Uhr

    von: melli70

    ich hab überhaupt nicht gewußt das man mit sekt so tolle sachen machen kann, werde einige rezpte jetzt mal probieren. die anregungen machen appetit auf das neue ;-) freu mich. danke an alle teilnehmer die uns unwissenden an ihren rezepten teilhaben lassen DANKE

  • 14.03.12 - 17:18 Uhr

    von: Rattenliebhaberin

    Rotkäppchen alkoholfrei eignet sich sehr gut für Bowle, man kann auch prima mit normalem Rotkäppchen Sekt mischen, dann wird die Bowle leichter. Wir machen gerne Tropic-Bowle:

    Litchies (Dose oder frisch)
    Mangostreifen (Dose oder frisch)
    frische Kiwischeiben

    Mit Sekt auffüllen, ideal wäre dann dazu noch ein Schuss Kokoslikör!

    Probierts aus, ist sehr lecker!

  • 14.03.12 - 19:03 Uhr

    von: kerry3

    Tolle Rezepte. Ich und meine Mädels haben den Rotkäppchen Alkoholfrei bis jetzt einfach nur so getrunken, aber das eine oder andere von euren Tipps werde ich jetzt mal nachmachen.

  • 14.03.12 - 19:33 Uhr

    von: sunshine_666

    Genial, das muss ich doch auch ausprobieren ! Danke fürs Teilen der tollen Rezepte !

  • 14.03.12 - 19:50 Uhr

    von: devilsue

    Ich habe ein Sekt-Fondue gemacht und dazu natürlich ein Gläschen Rotkäppchen Alkoholfrei gereicht.
    Zum dippen gab es Weißbrot und Pellkartoffeln. LECKER. Jeder war begeistert!

    Zutaten:
    600 ml Gemüsebrühe
    ½ Flasche Rotkäppchen alkoholfrei
    200 ml Sahne, flüssige
    1 Zweig/e Kerbel
    1 Zweig/e Estragon
    1 Zweig/e Thymian
    evtl. Salz und Pfeffer

    Viel Spaß beim ausprobieren : )

  • 14.03.12 - 19:53 Uhr

    von: JokerElly

    Also mit Erdbeersirup schmeckt ja total lecker, das werde ich beim nächsten Mädelsabend anbieten :)
    Die Torte schaut aber auch toll aus!

  • 14.03.12 - 20:30 Uhr

    von: inspiration_34

    lecker lecker….ich hab den rotkäppchen alkoholfrei auch schon anstelle von wein für eine weißweinsoße genommen und fand es lecker.

    aber was ich hier so lese….da möcht ich mich gleich in die küche stellen und herum experimentieren. toll!

  • 14.03.12 - 23:08 Uhr

    von: Bine2511

    Wir haben alkoholfreie Bellinis in der Mädelstruppe gemixt und Lets Dance geschaut. Dafür haben wir den Sekt mit Pfirsichmark gemixt. Es war total lecker und wir werden es auf jeden Fall nochmal machen! Es hat alles sehr gut geschmeckt!

  • 15.03.12 - 09:00 Uhr

    von: lilly2012

    Cool so tolle Rezepte :-) Danke Danke Danke !!! :-)

  • 15.03.12 - 12:05 Uhr

    von: SoundCheck84

    Das hört sich ja alles sehr sehr lecker an ;) ..
    Was ich noch empfehlen könnte:

    Als kleinen Aperetif oder Übergang beim Abendessen/-menü, einfach ein Glas Rotkäppchen Sekt alk.frei mit einer Kugel Zitronensorbet reichen – verdammt lecker ;)

  • 15.03.12 - 12:38 Uhr

    von: sweety30

    habe den Sekt schon mit Aperol gemischt, war auch sehr lecker!

  • 15.03.12 - 16:24 Uhr

    von: Jolu

    Himbeer-Zabaione!!! Geniale Idee… das mache ich mir nachher auch mal :-)

  • 15.03.12 - 16:45 Uhr

    von: Lottimausi

    Rotkäppchen-Sorbet

    Zutaten:
    1 Flasche Rotkäppchen Alkoholfrei
    1 Limette
    150g Zucker
    150ml Wasser

    Zuerst den Läuterzucker herstellen. Den Zucker mit dem Wasser aufkochen und anschließend abkühlen lassen. Rotkäppchen Alkoholfrei ( ca.1/4 l zurückbehalten) mit dem Läuterzucker und der geriebenen Schale einer Limette in die Eismaschine füllen. Wenn das Sorbet fertig ist in Sektgläser geben und mit dem restlichen Sekt auffüllen.

  • 15.03.12 - 19:16 Uhr

    von: reay

    Sektschaum -Creme
    3 Eier
    1/4 l Rotkäppchen alkoholfrei
    2 Eßl .Zitronensaft
    3 Eßl. Speisestärke
    80g Zucker ,1Pck Vanillezucker

    Eier trennen ,Eigelb mit den anderen Zutaten in Topf geben.Unter rühren erhitzen,so lange bis die Masse hochsteigt,schaumig und dicker wird.
    Abkühles lassen.1Becher aufgeschlagene Sahne dazugeben und
    in Gläser füllen .

  • 15.03.12 - 19:59 Uhr

    von: siamskatze

    Eisgekühlter Kirsch – Sekt

    50 – 100 g Puderzucker ganz nach Geschmack
    500 g gefrorene Sauerkirschen
    In den TM (Themomix) geben oder in einen guten Mixer und 25 Sekunden mit der Turbo Stufe schreddern.

    1 Flasche alkoholfreien Rotkäppchensekt durch die Messbecheröffnung auf Stufe 5 zugeben.

    Danach in Gläser füllen und einfach nur genießen.

  • 15.03.12 - 20:00 Uhr

    von: Line10

    mmh, das hört sich alles so lecker an – wow, was ihr alle für Ideen habt und die Fotos der Desserts sind einfach der Hammer und machen Lust auf ausprobieren :-)

  • 15.03.12 - 20:03 Uhr

    von: Line10

    Werde ich auf alle Fälle mal ausprobieren :-) Sieht wie vom Konditor aus…

  • 15.03.12 - 20:21 Uhr

    von: jakobi

    Haben in unsere Gläser eine kleine Kugel Vanilleeis mit Sekt aufgefüllt und oben drauf frische Himbeeren, einfach toll.
    Werde aber das ein oder andere von Euch auch ausprobieren, es gibt ja so viel interesantes da werden die Flschen gar nicth ausreichen .-)

  • 15.03.12 - 22:39 Uhr

    von: kirsten0872

    Ooooooooh, am liebsten würd ich jetzt direkt noch was ausprobieren… Hier sind ja tolle “Leckerchen” dabei.
    Vielen lieben Dank für die tollen Anregungen, hab mir direkt ein paar kopiert.

  • 16.03.12 - 11:34 Uhr

    von: chweick

    Rotkäppchen Spritzt

    3 Teile Rotkäppchen Sekt alkoholfrei
    2 Teile Crodino ( schmeckt wie Aperol ist aber ohne Alkohol)
    1 Spritzer Soda
    Eiswürfel.

    Der Cocktail schmeckt echt toll richtig süffig.

  • 16.03.12 - 15:42 Uhr

    von: Schnitzelchen

    Da läuft mir ja das Wasser im Munde zusammen…
    Ich muss auch mal so ein leckeres Rezept ausprobieren :-) .

  • 16.03.12 - 15:50 Uhr

    von: cclementine

    wow, ich habe so richtig Appetit bekommen. Danke an alle.

  • 17.03.12 - 00:56 Uhr

    von: Entchen1973

    Supertolle Rezepte habt ihr gepostet! Habe sie mich alle gespeichert. Nächste Woche steht Geburtstag an u ich werde bestimmt 2 oder 3 Sachen ausprobieren. Danke für die wertvollen Tipps!

  • 17.03.12 - 13:06 Uhr

    von: Ailenrok

    Hi alle zusammen:
    Habe heute morgen ein Kompott aus Kiwi, Banane, Apfel (je 1 Obst) gekocht. Kleinschneiden, in den Topf, ca 125 ml Rotkäppchen Alkoholfrei dazu (macht das Ganze spritzig), aufkochen lassen, Gelierzucker nach Bedarf, leicht pürieren. Dazu eine Kugel Vanilleeis – war ein echt leckerer Nachtisch, der nach mehr schmeckt.

  • 17.03.12 - 14:37 Uhr

    von: Hasemaus85

    Wir haben Schlammbowle aber ohne Alkohol gemacht. Dose Früchte mit Saft, eine Flasche alkoholfreier Sekt und Vanilleeis… LECKER… natürlich eiskalt am besten… yammyamm

  • 17.03.12 - 15:55 Uhr

    von: duesselmaus

    Hmmmmm lecker! Tolle Rezepte! Das eine oder andere werde ich bestimmt ausprobieren

  • 17.03.12 - 18:35 Uhr

    von: elfe06

    super tolle Rezepte ich selbst wäre gar nicht auf solche Ideen gekommen Vielen Dank

  • 17.03.12 - 23:39 Uhr

    von: Edward

    Oh tolle Sachen zum nachmachen
    Danke für die guten Ratschläge

  • 18.03.12 - 21:11 Uhr

    von: Loona18

    Auch wir hatten schon mit allen möglichen Probiert und egal mit welchen Sirup wir es gemacht haben oder bei Cocktails zugemischt haben, es schmeckte einfach spritzig, aromatisch, lecker!
    PS: Rezept zu den Fotos was ich meinen Gästen zum Sekt gegeben hatte:
    Knäckebrot, Remolade, Scheibe Gurke, geräucherte Lacht in kleine Scheiben als Deko! Fertig und Lecker!

  • 19.03.12 - 10:34 Uhr

    von: xsolnischkox

    Vielen Dank für die leckeren Rezepte. Wir haben bereits den Eisgekühlten Kirschsekt ausprobiert wirklich sehr sehr lecker und als nächstes machen wir uns an die

    Himbeer-Zabaione mit Rotkäppchen Alkoholfrei

    Ich hoffe sehr das das klappt hört sich super lecker an und das Bild sieht Klasse aus.

    Nochmals vielen Dank!!

  • 19.03.12 - 22:15 Uhr

    von: Starunia

    habe a Samstag eine Prosecco-Torte gemacht.Den Prosecco habe ich natürlich mit Rotkäpchen Alkoholfrei ersätzt und kein unterschied gemerkt.Super geschmeckt und auch etwas für die Kinder

  • 20.03.12 - 11:16 Uhr

    von: heike230763

    @ Loona05

    Danke für den tollen Tipp mit der Erdbeer-Creme-Bowle. Habe es am Wochenende zubereitet, meine ganze Familie war begeistert vom Geschmack!

  • 21.03.12 - 20:04 Uhr

    von: ladymaya123

    Nati´s Waldmeister Traum

    Man nehme ein Glas und gieße dort rein:

    2 EL Waldmeistersirup
    2 EL Zitronensaft
    und natürlich gieße man dies mit
    Rotkäppchen Alkoholfrei auf

    Axo, empfehlenswert ist es, den Cocktail mit einem Strohhalm zu servieren und vorsichtig das Ganze mit dem Strohhalm zu vermischen.

  • 22.03.12 - 06:36 Uhr

    von: brigittem

    Habe gestern meine Brunch-Gäste mit je einem Glas Rotkäppchen alkoholfrei mit Holundersirup begrüßt. Alle 8 Gäste waren begeistert; keiner hatte gemerkt, dass es ein alkoholfries Getränk war.

  • 22.03.12 - 11:43 Uhr

    von: kiss29

    Super tolle Rezepte hier! Da bekommt man gleich Lust selber zu mischen und zu backen!
    Wir werden ein paar Rezepte mal am Wochenende ausprobieren!

  • 22.03.12 - 13:12 Uhr

    von: plumos

    mit holundersirup schmeckts klasse – mit aperol hingegen widerlich und gar nicht wie üblich…schade.

  • 22.03.12 - 13:15 Uhr

    von: nicky.1975

    Mit meinem Mädels mix ich mir den Rotkäppchen Alkoholfrei am allerliebsten mit Mangosaft! Das ist soooo lecker ;-)

  • 22.03.12 - 19:37 Uhr

    von: Sissi77

    So, jetzt weiß ich, was ich nächstes Wochenende mache! ALLE Rezepte ausprobieren!!!!!! Würde am liebsten gleich loslegen, das hört sich alles sehr sehr lecker an!

  • 22.03.12 - 19:52 Uhr

    von: Dorit23

    Ich habe vor am ´Wochenende auf der Terrasse mal ein Gläschen Rotkäppchen Alkoholfrei mit Erdbeeren zu geniessen.

  • 22.03.12 - 20:08 Uhr

    von: mareikemaren

    Also die Schlammbowle werde ich Samstag mal ausprobieren. Bin gespannt, wie die schmeckt.

  • 22.03.12 - 20:28 Uhr

    von: asmbt

    Das sind so super leckere Rezepte, wahnsinn, ich werde sicher das ein oder andere probieren! Lecker….

  • 22.03.12 - 21:13 Uhr

    von: Dana1973

    Absolute Spitze das Rezept, bin echt erstaunt was man da alles zaubern kann.

  • 23.03.12 - 08:30 Uhr

    von: drumkapb

    wow. Ich bin total überrrascht..ich werde am Wochenende für den Junggesellenabschied einer Freundin das Sorbet ausprobieren und berichten!

  • 25.03.12 - 20:46 Uhr

    von: DaSu81

    Gestern haben wir (ein paar Freunde und ich) mit Rotkäppchen alkoholfrei gekocht. Jaja, ich weiß: Ist kein Dessert, aber es war was auch zum Essen. Die fruchtige Tomatensoße hat durch den Sekt trotzdem (oder erst recht) was Edles und vor Allem was Fruchtiges bekommen.

    Erst haben wir Gemüse und Knoblauch angebraten, mit Rotkäppchen abgelöscht, dann Tomaten, Tomatenmark und Kräuter dazu und die Soße dann über Nudeln gegeben. Leeeeeeeeeeecker sag ich euch – auch im Namen meiner Mitkocher.
    Zum Essen haben wir dann natürlich auch Rotkäppchen alkoholfrei getrunken – wenn das nicht gepasst hat ;-)

  • 26.03.12 - 07:39 Uhr

    von: 25071998

    Ich werde die torte ausprobieren denn wir haben bald konfirmation, und da brauch ich noch was leckeres

  • 28.03.12 - 07:21 Uhr

    von: MissMinx

    wooooooooooooooow!
    Wahnsinn, was ihr da alles ausprobiert habt und gebacken habt.
    Leider habe ich es gar nicht so mit Kochen und Backen, aber ich lese dennoch begeistert eure Rezepte und habe mir das ein oder andere gespeichert…

    Liebe grüße MissMinx

  • 29.03.12 - 14:22 Uhr

    von: chila182002

    wow das sieht ja klasse aus….bin noch gar nicht auf die idee gekommen mit dem sekt was zu backen….super idee einfach klasse

    lg chila

  • 30.03.12 - 17:45 Uhr

    von: teufelinchen64

    Rotkäppchenkuchen mit Halloren Kugeln

    Zutaten:

    4 Eier und
    2 Tassen Zucker schaumig schlagen.
    1 Tasse Öl dazugeben und weiter schlagen.
    1 kl. Flasche Rotkäppchen alkoholfrei dazu gießen.
    3 Tassen Mehl mit
    1 Päckchen Backpulver vermengen und dazugeben.

    In eine gefettete Backform geben und

    1 Packung Halloren Kugeln Irish Cream in Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen.

    Bei 175° Grad ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

    Auskühlen lassen und z. B. mit Sahne verziehren.

  • 31.03.12 - 12:16 Uhr

    von: Jerrykit

    Ich hab kein eigenes Repept, aber einen Buchvorschlag: “Feines mit Prosecco und Co” (bei Amazon leider nur noch gebraucht: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3804360467/paradisi-21/)
    Daraus habe ich schon einiges gekocht und die Rezepte funktionieren mit Rotkäppchen Alkoholfrei genauso gut wie mit alkoholischem Sekt!

  • 01.04.12 - 14:18 Uhr

    von: m_schnisa

    Zitronen-Sekt-Schnitten

    Zutaten:

    4 Eier
    200g Zucker
    200ml Öl
    2 unbehandelte Zitronen
    300g Mehl
    1 Pck. Backpulver
    1 kl. Flasche Rotkäppchen Alkoholfrei

    Eier und Zucker cremig schlagen. Dann Öl, Zitronenschale und –saft unterrühren.
    Mehl und Backpulver mischen und mit dem Sekt zügig unterrühren.
    In eine eingefettete Kuchenform füllen und bei 200°C etwa 45 min backen.
    Den erkalteten Kuchen mit Zuckerglasur oder Schokoladenkonfitüre überziehen.

    Guten Appetit!!!

  • 01.04.12 - 19:40 Uhr

    von: joyflo1998

    Wow was für tolle Rezepte, ich bin leider nicht so kreativ mit kochen und backen freu mich hier aber über die Rezepte und ich werde einige ausprobieren.

  • 03.04.12 - 19:06 Uhr

    von: Arwen1987

    Ich durfte über eine Bekannte mittesten und habe eine leckere Ananas-Sektcreme gemacht. Das Rezept gibts auf meinem Blog:
    http://sabine-test-blog.blogspot.de/2012/04/rezept-alkoholfreie-ananas-sekt-creme.html

    LG
    Arwen1987

  • 04.04.12 - 10:54 Uhr

    von: Caro_line84

    Ich habe gestern erfahren das man auch einen super leckeren alkoholfreien Cocktail namens Hugo mit Rotkäppchen alkoholfrei zaubern kann.

    1 Glas Rotkäppchen Alkoholfrei
    ½ Limette(n)
    2 Stängel Minze, frisch
    Sirup (Holunderblüten-), nach Belieben
    Eis, gewürfelt

    Zubereitung
    Die Limettenhälfte in 4 Stücke schneiden. Den Saft der Limette in den Prosecco drücken. Die Stücke daraufhin auch in den Prosecco geben. Minze, Eiswürfel und Holunderblütensirup nach Belieben zugeben (ich z.B. mag es lieber etwas süßer)

    lass es euch schmecken eine gute alternative zu aperol spritz

  • 05.04.12 - 18:12 Uhr

    von: Ramona86

    Sekt-Sorbet mit Rotkäppchen Alkohlfrei:

    70 g Zucker
    70 ml Wasser
    70 ml frischer Fruchtsaft (ich habe Orange verwendet, aber auch Zitrone möglich)
    100 ml Rotkäppchen Alkohlfrei

    Zubereitung:
    Für das Sorbet Zucker und Wasser in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen. Frucht nach Wahl auspressen, zum Zuckerwasser hinzugeben und kalt stellen. Für 1 Stunde ziehen lassen. Danach in eine Schüssel absieben. Rotkäppchen Alkoholfrei hinzugeben und alles über Nacht ins Gefrierfach stellen.

    Seeeehr erfrischend und lecker! :)

  • 05.04.12 - 18:16 Uhr

    von: Ramona86

    Rotkäppchen-Mousse

    200 ml Rotkäppchen Alkoholfrei
    4 Blätter Gelatine
    3 EL Puderzucker
    1 EL Zucker
    3 Eigelb
    2 Eiweiß
    150 g Joghurt

    Zubereitung:
    Gelatine einweichen. Eigelb und Puderzucker aufschlagen. Sekt erhitzen, Gelatine darin auflösen und die Masse unter die Eicreme rühren. Dann den Joghurt unterrühren. Für mindestens eine halbe Stunde kalt stellen. 2 Eiweiß mit dem Zucker schlagen und den Eischnee langsam unter die Masse heben. Anschließend das Ganze erneut für längere Zeit kalt stellen.
    Nach Belieben kann man das Mousse auch auf einem Fruchtspiegel servieren :-)

  • 09.04.12 - 19:21 Uhr

    von: Monikawank

    Konte mich erst heute wieder melden da ich im Krankenhaus war.

  • 12.04.12 - 21:21 Uhr

    von: Tess

    super Rezepte, Danke!
    Hab auch schon den Sekt mit verschiedenen Säften gemixt und mit zerteilten Eiswürfeln auf Früchten und mit Bitter Lemmon gemischt (schmeckt sogar ganz gut; die Süße und die Bittere).